Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Sprottaer Landstraße in Eilenburg: Weiterer Ausbau bringt Erschwernisse
Region Eilenburg Sprottaer Landstraße in Eilenburg: Weiterer Ausbau bringt Erschwernisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.09.2017
Auf der Sprottaer Landstraße fahren jetzt viele zu schnell. Quelle: Foto: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Viele Autofahrer sind schneller als erlaubt auf der Sprottaer Landstraße unterwegs. Denn der Abschnitt ab der Einmündung Dübener Landstraße ist seit einigen Monaten ausgebaut. Um solche Beobachtungen der Anwohner zu überprüfen, stellte die Stadt auch schon ihr Statistikgerät am Straßenrand auf. Es registriert die Fahrzeugbewegungen, ohne die Kennzeichen zu erfassen. Das Ergebnis: 40 Prozent der Durchfahrenden überschreiten die erlaubten 50 km/h. „Das finde ich nicht so gut“, stellte Oberbürgermeister Ralf Scheler (parteilos) fest. Nun soll dort erst einmal für Lkw ein 30 km/h-Tempo-Limit ausgewiesen werden.

Nächster Bauabschnitt im kommenden Jahr

Davon abgesehen soll im kommenden Jahr der nächste Abschnitt der Sprottaer Landstraße hinter den Bahnanlagen ausgebaut werden. Damit wird sich in der Bauzeit eine schwierige Verkehrssituation ergeben. Eventuell könnte ein zentraler Autostellplatz am Freibad und eine Ausweichstraße über das Gelände am Teppichfreund angelegt werden, sagte Scheler zu den bisher angestellten Überlegungen. Denn die Bauzeit werde sich voraussichtlich über ein halbes Jahr erstrecken. Auch die Straße über den Bahnübergang wird dann gebaut. Dafür sind laut Scheler auch Durchörterungen der Bahnstrecke nötig.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Breitscheidstraße soll für Schulhoferweiterung voll gesperrt werden

29.09.2017

Wo hat die AfD in Nordsachsen gewonnen, wo hat Wahlsieger Marian Wendt (CDU) gepunktet, wo sein ärgster Konkurrent Detlev Spangenberg (AfD)? Das Ergebnis der Bundestagswahl für Nordsachsen auf einen Blick.

26.09.2017

Eilenburg ist Vorreiter in Sachen Digitale Offensive. Trotzdem gibt es Unzufriedenheit im Rathaus: Fürs Gewerbe reichen die geförderten 50 Mbit/s Downloadrate meist nicht. Die Firmen wollen mehr – doch wer soll das bezahlen?

28.09.2017
Anzeige