Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Standort gesichert? Marktkauf-Areal in Eilenburg hat einen neuen Eigentümer

Handel Standort gesichert? Marktkauf-Areal in Eilenburg hat einen neuen Eigentümer

Das Einkaufszentrum Schondorfer Mark in Eilenburg hat eine neue Eigentümergesellschaft. Und die verfolgt das Ziel, dass dort, wo vor mehr als einem Jahr die Lichter bei Marktkauf ausgingen, ein neuer Vollsortimenter eröffnet. Bewerber gibt es. Bekommt Eilenburg zwei große Einkaufszentren?

Es geht weiter bei Markkauf in Eilenburg: Das freut Siegfried Günther von Toom, Uwe Hillemeyer von der gleichnamigen Immobilien GmbH, Burkhard Theyssen, Vorstand bei Dahlke Investment, und Hausmeister Joachim Werner (von links)

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Gelöste Stimmung im Einkaufszentrum an der Schondorfer Mark in Eilenburg, wo Marktkauf einst Platzhirsch war. Das hat jetzt neue Eigentümer. Und die wollen, dass bis zum Frühjahr 2017 ein neuer Vollsortimenter einzieht, wie am Donnerstag bekannt wurde. Dabei waren gerade dieser Möglichkeit in den vergangenen Monaten so wenig Chancen eingeräumt worden, dass die Stadt sich kümmerte, auf der Industriebrache gegenüber dem ECW-Verwaltungsgebäude eine neuen Vollsortimenter anzusiedeln – und mit Edeka einen gefunden hat.

Gestern sah sich Burkhard Theyssen, Vorstand der Dahlke Investment, noch einmal an der Schondorfer Mark um: „Wir entwickeln diesen Standort“, erklärte er. Die Gesellschaft habe bereits mehrere ähnliche Objekte revitalisiert oder neu gebaut. Für jedes wurde eine neue GmbH gegründet. Diesmal heißt sie Marga-Center GmbH. „Das ist meine verstorbene Schwiegermutter. Sie hatte einen Rewe-Tante-Emma-Laden“, so Theyssen. Vielleicht ein gutes Ohmen, fand Siegfried Günther, Teamleiter Logistik des Toom-Baumarktes, denn dieser gehört ebenfalls zur Rewe-Gruppe.

Marga-Gesellschafter sind Burkhard Theyssen, Alexander Dahlke und Uwe Hillemeyer von der gleichnamigen Immobilien-Gesellschaft. Betriebswirt Hillemeyer hatte bereits seit Monaten versucht, die Flächen in Eilenburg zu vermarkten. Allerdings noch im Namen der alten Eigentümer, die in der Schweiz ansässig sind. Diese seien etwas „schwierig“ gewesen. Er selbst habe beim Termin vor einer Woche kaum geglaubt, dass es tatsächlich zur Unterschrift unter den Kaufvertrag kommt. Denn das sei in mehreren Fällen vorher aufgrund höherer Forderungen seitens der Verkäufer jeweils im letzten Moment gescheitert.

Auf der früheren Marktkauf-Fläche soll umgebaut werden und wieder ein Vollsortimenter einziehen. Es gebe zwei Bewerber. Für die Anforderungen des einen liege sogar schon die passende Baugenehmigung vor. „Das war bereits in der Zeit der Voreigentümer passiert“, so Theyssen. Ehemalige Untermieter auf der Marktkauf-Fläche wie Fleischer und Bäcker wollen wiederkommen.

Das alles sorgt jetzt für Erleichterung bei Mitarbeiterin im Einkaufszentrum wie Hausmeister Joachim Werner: „Wir wurden schließlich ständig von Kunden und Bekannten gefragt, was wird, und wussten es selbst nicht.“ Denn zuletzt hatte sich die Stadt für die Neuansiedlung eines Vollsortimenters näher am Stadtzentrum ins Zeug gelegt, weil sich an der Schondorfer Mark so lange nichts bewegte.

Kürzlich ist die Entscheidung zum Verkauf der Fläche an der Ziegelstraße an die Edeka Nordbayern Bau- und Objektgesellschaft gefallen. Sie will dort Lebensmittel-Vollsortimenter- und Baumarkt mit Gartencenter errichten. Angestrebt wurde ein Baustart noch in diesem Jahr, Eröffnung 2017. Hillemeyer und Theysen gehen aber davon aus, dass diese Ansiedlung nun nicht kommt. Schließlich sei noch nichts festgeschrieben, fielen bisher nur die nötigen politischen Entscheidungen: Es gibt noch kein Baurecht, es wurde noch kein Grundstücksverkauf beurkundet.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr