Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stora Enso trennt sich von Werk in Hagen – Eilenburger sehen den Verkauf „gelassen“

Papierfabrik Stora Enso trennt sich von Werk in Hagen – Eilenburger sehen den Verkauf „gelassen“

Der global operierende Stora-Enso-Konzern gibt den Verkauf seines Werkes in Hagen-Kabel bei Dortmund mit rund 540 Mitarbeitern an eine deutsche Investorengruppe bekannt. Damit ist das Sachsen-Werk in Eilenburg neben einem Werk bei Karlsruhe noch eines von zwei Papierfabriken des Firmenverbundes in Deutschland.

Eilenburg/Hagen. Der Stora-Enso-Konzern hat den Verkauf seines Werkes für gestrichene holzhaltige Papiere in Hagen-Kabel im Raum Dortmund mit etwa 540 Mitarbeitern an die Hagen-Kabel Pulp & Paper GmbH unterzeichnet. Die Transaktion werde voraussichtlich im dritten Quartal 2016 abgeschlossen sein, wurde mitgeteilt. Damit gehören in der Bundesrepublik neben dem Sachsen-Werk in Eilenburg noch ein Papierproduzent bei Karlsruhe sowie ein Weiterverarbeitungsbetrieb unweit des Bodensees zum Konzernverbund.

Eilenburgs Werkleiter Dirk Schwarze nahm die Transaktion, über die der international operierende finnische Unternehmensverbund Stora Enso Oyj dieser Tage informierte, zunächst „gelassen zur Kenntnis“. Zeigte sich aber auch „nachdenklich“, denn die Gruppe werde kleiner, was „nicht schön“ sei. „Wir passen mit unserem Konzept, zu 100 Prozent Altpapier zu verwerten, aber in die neue strategische Ausrichtung von Stora Enso.“ Die Konzernleitung begründete den Verkauf damit, dass das weitere Wachstum künftig auf erneuerbare Materialien ausgerichtet sei.

„Das Werk Kabel besitzt einen ausgezeichneten Ruf und hat für die Sorten, die es herstellt, einen etablierten Kundenstamm“, zeigte sich die Konzernleitung fest davon überzeugt, dass auch unter dem neuen Eigentümer die Geschäftstätigkeit weiterentwickelt“ werden könne. Stora Enso will gestrichene holzhaltige Papiere im finnischen Werk Veitsiluoto fortsetzen. Die Hagen-Kabel Pulp & Paper GmbH ist ein neu gegründetes Unternehmen mit Erfahrung in der Papierbranche. Einer der Investoren, die Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG („K&N”), stellt mit einer Jahreskapazität von 100 000 Tonnen grafisches Papier auf der Basis von Altpapier her.

Stora Enso erwirtschaftete laut seiner Angaben als führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier 2015 mit rund 26 000 Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern einen Umsatz von zehn Milliarden Euro.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr