Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stora Enso trennt sich von Werk in Hagen – Eilenburger sehen den Verkauf „gelassen“

Papierfabrik Stora Enso trennt sich von Werk in Hagen – Eilenburger sehen den Verkauf „gelassen“

Der global operierende Stora-Enso-Konzern gibt den Verkauf seines Werkes in Hagen-Kabel bei Dortmund mit rund 540 Mitarbeitern an eine deutsche Investorengruppe bekannt. Damit ist das Sachsen-Werk in Eilenburg neben einem Werk bei Karlsruhe noch eines von zwei Papierfabriken des Firmenverbundes in Deutschland.

Auf der grünen Wiese entstand in Eilenburg die Papierfabrik des finnischen Unternehmens Stora Enso, von dem auch die Leipziger Volkszeitung ihr Zeitungspapier bezieht.Volkmar Heinz/LVZ-Archiv

Eilenburg/Hagen. Der Stora-Enso-Konzern hat den Verkauf seines Werkes für gestrichene holzhaltige Papiere in Hagen-Kabel im Raum Dortmund mit etwa 540 Mitarbeitern an die Hagen-Kabel Pulp & Paper GmbH unterzeichnet. Die Transaktion werde voraussichtlich im dritten Quartal 2016 abgeschlossen sein, wurde mitgeteilt. Damit gehören in der Bundesrepublik neben dem Sachsen-Werk in Eilenburg noch ein Papierproduzent bei Karlsruhe sowie ein Weiterverarbeitungsbetrieb unweit des Bodensees zum Konzernverbund.

Eilenburgs Werkleiter Dirk Schwarze nahm die Transaktion, über die der international operierende finnische Unternehmensverbund Stora Enso Oyj dieser Tage informierte, zunächst „gelassen zur Kenntnis“. Zeigte sich aber auch „nachdenklich“, denn die Gruppe werde kleiner, was „nicht schön“ sei. „Wir passen mit unserem Konzept, zu 100 Prozent Altpapier zu verwerten, aber in die neue strategische Ausrichtung von Stora Enso.“ Die Konzernleitung begründete den Verkauf damit, dass das weitere Wachstum künftig auf erneuerbare Materialien ausgerichtet sei.

„Das Werk Kabel besitzt einen ausgezeichneten Ruf und hat für die Sorten, die es herstellt, einen etablierten Kundenstamm“, zeigte sich die Konzernleitung fest davon überzeugt, dass auch unter dem neuen Eigentümer die Geschäftstätigkeit weiterentwickelt“ werden könne. Stora Enso will gestrichene holzhaltige Papiere im finnischen Werk Veitsiluoto fortsetzen. Die Hagen-Kabel Pulp & Paper GmbH ist ein neu gegründetes Unternehmen mit Erfahrung in der Papierbranche. Einer der Investoren, die Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG („K&N”), stellt mit einer Jahreskapazität von 100 000 Tonnen grafisches Papier auf der Basis von Altpapier her.

Stora Enso erwirtschaftete laut seiner Angaben als führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier 2015 mit rund 26 000 Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern einen Umsatz von zehn Milliarden Euro.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr