Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Strellner Parkfest mit rasanten Flitzern
Region Eilenburg Strellner Parkfest mit rasanten Flitzern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.07.2017
Joseline, Lotta und Jil versuchen sich beim Fischeangeln. Adelheid Kleine betreut die Angelstation mit Südseefeeling. Quelle: Fotos: Anke Herold
Strelln

Selbstgebaut mit mindestens drei Rädern, ohne Motorantrieb und mit nicht begrenzten Mitfahrplätzen. Das kleine Regelwerk mit großem Spaßfaktor erwies sich am späten Samstagnachmittag in Strelln als Garant für jede Menge Zuschauer. Ein enormes Maß an Kreativität war schon notwendig, um beim vierten Seifenkistenrennen mit dabei zu sein. An den Start gingen diesmal sechs Vehikel. Der Kfz-Reparaturbetrieb Frank Winkler stellte wieder einen Schlepphänger als Bergantrieb bereit. Mit dessen Hilfe konnten die Gefährte richtig Fahrt aufnehmen und in etwa 20 Sekunden gut Hundert Meter weit hinabsausen. Die inzwischen erfahrenen Seifenkisten-Konstrukteure meisterten die Strecke auch in diesem Jahr souverän und unfallfrei. Das dritte Mal dabei und auch das dritte Mal als Sieger wer der Enemy Killer, der in nur 19 Sekunden mit Danny Plamitzer am Steuer ins Ziel fuhr. „Gut ein Wochenende haben wir benötigt, um die Kiste zu konstruieren“, klärt Erbauer Ronny Voigt auf, während sich Sohn Danny über den dritten Siegerstern freut, der nun nach dem Wettkampf das blaue Geschoss ziert.

Start mit Kinoabend

Das Rennen fand im Rahmen des fünfundsechzigsten Strellner Parkfestes statt. Mit dem Kinoabend am Donnerstag ging es los. „Zum ersten Mal haben wir eine Beach-Party am Freitagabend arrangiert, die gut besucht war“, freut sich Organisator Christoph Jankowsky über die Besucherresonanz. Er hat seit diesem Jahr den Hut auf und löste damit Martina Franke ab, die die Jahre zuvor das Heft in der Hand hielt.

Beim traditionellen Frank-Schmidt-Gedächtniscup ging es Samstag ebenfalls sportlich zur Sache. Auch hier gab es Pokale zu gewinnen. Die Lars Quellmann und Uwe Friedrich Mannschaft hatte beim Fußballturnier die Nase vorn. Turbulent verlief das Kinderfest am Nachmittag. Das Strandfeeling vom Abend zuvor blieb erhalten und bot Spiel, Spaß und Tobemöglichkeiten beim Angeln, Wasserspritzen und Basteln für die Jüngsten. Zur späten Stunde schwangen dann die Großen bei Live-Musik mit Flash-Dance das Tanzbein.

Die Premiere der 1. Strellner Street-Challenge brachte mit dem Duell der Straßenabschnitte frischen Wind in den Sonntagvormittag. Vier Teams mit jeweils acht Mitstreitern übten sich in feinmotorischem Geschick, Schnelligkeit, Durst und Tanzvermögen. Die Dance Kids und die Tanzgruppe Uneinig sowie ein Kuchenbasar und eine Märchenstunde sorgten für einen abwechslungsreichen Nachmittag. Der Sonntag klang am Abend mit Beats von Heiko Harig aus.

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mauern stehen, das Dach hält bereits alles trocken. Am Freitag wurde im Eilenburger Tierpark Richtfest für das neue Tropicana gefeiert. Trotzdem müssen sich die Besucher noch fast zwei Jahre gedulden, um hier Boa, Krallenaffen und Leguan zu sehen. Denn noch wartet bei dem 400 000-Euro-Projekt viel Arbeit auf den Verein.

05.07.2017

Während der Ferien wird in Eilenburgs Schulen vor allem gemalert. Aber die Tschanter-Oberschüler können sich auch bald über ihren erweiterten Pausenhof freuen. Zudem läuft das aktuell größte Bauprojekt, der Hortneubau an der Grundschule Ost weiter. Wir geben einen Überblick über alle Baumaßnahmen.

01.07.2017

Er hatte seine Lebensgefährtin mit dem Messer bedroht und dafür einen Strafbefehl erhalten – dagegen ging der 23-Jährige in Einspruch. In der Hauptverhandlung vor dem Eilenburger Amtsgericht zog der Angeklagte nun nach kurzer Diskussion den Einspruch zurück, muss jetzt allerdings noch die Verhandlungskosten aufbringen.

01.07.2017