Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Süße Versuchung vor der Hochzeit
Region Eilenburg Süße Versuchung vor der Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 19.05.2015
Anita Koßendey richtet gestern die Modelle der Hochzeitstorten. Am heutigen Sonnabend werden Heiratswillige zum Verkosten erwartet. Quelle: Heike Liesaus

Da standen schon mal Modelle der Konditorwerke. In dieser Kategorie der Handwerkskunst kommt es auf die äußere Form an. "Das ist nicht mehr wie früher, als alles nur rund war", erklärte Bäckermeister Michael Ziehe. Da sind eckige Torten zu sichten. "Herzen werden oft gewünscht. Aber wir hatten auch mal zwei Schafe", stellt er fest. Sein Favorit sei nach wie vor das klassische Hochzeits-Farbspiel: Weiß mit Pastellfarben und silbrigen Zuckerperlen. Egal, was gewünscht ist, gefertigt wird alles von der Eilback-Konditorin in Delitzsch. Etwa 70 Hochzeitstorten werden jährlich in den Filialen des Eilenburger Betriebes bestellt. "Die Ausstellung machen wir, weil wir zur Leipziger Hochzeitsmesse Kontakte haben, die sich beraten lassen und bestellen können", so Ziehe. Bei dieser Gelegenheit werde durchaus für Feste im September geordert. Meist kommen die Brautpaare gemeinsam, manchmal sind die Eltern dabei.

Für die harmonische Form wird besonders mit Dekormasse gearbeitet. Aber schmeckt, was drunter ist? "Aber sicher", kommt es spontan und begeistert. Hauptsächlich Sahne und frische Früchte würden zwischen den Teigplatten platziert. Zur Saison kann's zum Beispiel Quarksahne mit frischen Erdbeeren sein. Ansonsten werde gern die Richtung Schwarzwälder Kirsch oder Nougat-Butter bestellt. Selbst die Art Bismarck-Eiche sei nach altem Rezept in die Neuzeit transportiert worden. "Schließlich sind wir in Delitzsch an der Bismarckstraße zu finden." lis

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.02.2015
lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laußig. Kurze Beine flitzen über das weiträumige Gelände der Diakonie-Kindertagesstätte "Albert Schweitzer" in Laußig. Die Jungen und Mädchen haben gerade Spielzeit an der frischen Luft.

19.05.2015

Licht an in der Amsel - so hieß es erst Anfang Dezember, als das Vereinsheim der Eilenburger Kleingartenanlage Sewastopol nach dem Hochwasser im Juni 2013 wieder öffnete.

19.05.2015

Am Montag ist die Innenstadt Fußgängerzone und es tauchen Menschen in außergewöhnlicher Kleidung auf: Zuerst sind es solche in Orange, die Absperrungen aufstellen, und dann auch noch welche in Schwarz mit dem Schriftzug Security auf dem Rücken.

16.02.2015
Anzeige