Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Teresa Förtsch ist neue Gemeindevolontärin in Audenhain

Kirche Teresa Förtsch ist neue Gemeindevolontärin in Audenhain

Nach dem Weggang der langjährigen Pfarrerin Dorothea Preisler war die Pfarrstelle in Audenhain lange vakant. Nun ist eine Lösung gefunden. Teresa Förtsch steht für die Dauer eines Jahres für Gottesdienste, Gemeindekreise, Besuche und Seelsorge zur Verfügung.

Blick auf die Kirche in Audenhain.

Quelle: Jeanette Weitzel

Audenhain. Den ersten Gottesdienst in Melpitz hat sie geschafft, am Sonntag wird Teresa Förtsch erstmals in der Audenhainer Kirche einen Gottesdienst abhalten. Die 27-jährige Leipzigerin hat im Rahmen eines Gemeindevolontariats Teile der vakanten Pfarrstelle im Pfarrbereich Audenhain übernommen und steht für die Dauer eines Jahres für Gottesdienste, Gemeindekreise, Besuche und Seelsorge zur Verfügung.

Theologie-Studentin kommt aus Leipzig

Die evangelische Diplom-Theologin, die im Sommer ihr Studium in Leipzig und Halle abgeschlossen hat, folgt Dorothea Preisler, die die Gemeinde mit ihren sieben Wirkungsstätten nach rund 18 Jahren in Richtung Berlin verlassen hat.

Im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch ist es nach einigen Pausen das erste Mal, dass ein Gemeindevolontariat genutzt wird. „Diese Form bietet sich für Theologie-Studenten an, die das erste Examen oder Diplom abgelegt, aber noch nicht den Wunsch haben, gleich in das sich anschließende Vikariat zu gehen, weil sie vielleicht noch nicht genau wissen, ob sie in den Pfarrdienst gehen wollen“, sagt Superintendent Mathias Imbusch. Auch Teresa Förtsch ist gewissermaßen noch im Findungsprozess, will in dem Jahr für sich herausfinden, wohin es für sie gehen soll.

Unterstützung aus Sprotta und Authausen

Die Tätigkeit in Audenhain ist für die Mutter einer fast zwei Jahre alten Tochter eine Chance. Gemeinsam mit ihrem Mann lebt sie seit einigen Jahren in Leipzig, hat während ihrer Fahrten nach Mockrehna, Melpitz, Wildenhain, Wildschütz, Schöna und Klitzschen aber schon viel über das Leben auf dem Land und die Menschen in Nordsachsen erfahren können: „Ich merke da natürlich Unterschiede, sehe die Herausforderungen. Aber ich freue mich auch, Neues zu entdecken, zu erkunden, wie das Ehrenamt funktioniert, wie vernetzte Arbeit stattfinden muss, weil man eben doch viele Kräfte bündeln muss.“

Noch ist sie dabei, ihren Wirkungskreis kennenzulernen. An ihrer Seite weiß Teresa Förtsch mit Edelgard Richter vom Pfarrbereich Sprotta eine erfahrene Pfarrerin als Mentorin. Edelgard Richter ist für Beerdigungen zuständig, für geschäftliche und kirchenamtliche Angelegenheiten wie Urkunden ist der Authausener Pfarrer Andreas Ohle Ansprechpartner. Es wird feste Zeiten geben, an denen Teresa Förtsch vor Ort ist. Dienstags ist Sprechtag im Gemeindebüro, zu den Gottesdiensten ist sie ebenso da, wie zu Gemeindeveranstaltungen und Treffs. Sie wird Andachten im Pflegeheim halten und bei Kinder- und Jugendveranstaltungen mitwirken.

Teresa Förtsch

Teresa Förtsch

Quelle: privat

Von Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr