Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Tierpark ist Eilenburgs beliebteste Einrichtung
Region Eilenburg Tierpark ist Eilenburgs beliebteste Einrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 15.01.2019
Die Listztaffen gehören zu den über 30 Tierarten, die im Eilenburger Tierpark leben. Quelle: Wolfgang Sens
Eilenburg

 Die Freizeiteinrichtungen in der Stadt Eilenburg erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Das belegen die Zahlen des Jahres 2018. Die Gewinner des Supersommers waren dabei ohne Zweifel das Freizeit- und Erholungszentrum Kiesgrube sowie der Eilenburger Tierpark, wo es Besucherrekorde gab.

Kiesgrube zählt mehr Bade- und Campinggäste

Badegäste sitzen auf einer Plattform inmitten der Kiesgrube in Eilenburg. Foto: Alexander Prautzsch Quelle: Alexander Prautzsch

FEZ-Geschäftsführer Karsten Ittner: „Wir zählen durchschnittlich 5500 Badegäste pro Jahr. In diesem Jahr waren es in der um zwei Wochen verlängerten Saison 8500.“ Auch beim Kurzzeit-Camping gab es ein dickes Plus. Hier stieg die Zahl der Übernachtungen von durchschnittlich 1300 auf 2100 an. Bei den Dauercampern gab es dagegen logischerweise keine Veränderung. Die 200 Plätze sind seit Jahren ausgebucht.

Tierpark wird Spitzenreiter

Der Tierpark zählte mit 76 200 Gästen ebenfalls so viele wie noch nie zuvor in der 60-jährigen Geschichte. Er kann sich damit zudem erstmals mit dem Prädikat beliebteste Eilenburger Freizeiteinrichtung schmücken.

Schwimmhalle mit leichtem Rückgang

Im Dezember feierte die Eilenburger Schwimmhalle mit zahlreichen Aktionen ihren 40. Geburtstag Quelle: E-Mail-LVD

Diesen Rang hatte bisher die Eilenburger Schwimmhalle inne, die schon bis zu 86 000 Gäste zählte. „Hier wirkte sich 2018 die um vier Wochen verlängerte Schließzeit aus“, erklärt Heiko Leihe, Leiter des städtischen Eigenbetriebs Kulturunternehmung, zu dem auch das Bürgerhaus, die Bibliothek und das Museum gehören. Außerdem habe der superlange Sommer gerade im September für weniger Andrang unterm Hallendach gesorgt. „Unter diesen Gesichtspunkten“, so Heiko Leihe, „können wir mit 75 800 Badenden im zurückliegenden Jahr zufrieden sein.“

Bürgerhaus etliche Male ausverkauft

Hunderte Zuschauer und Teilnehmer haben das 2. Tanzturnier zu Ehren von Gerd Engelmann im Eilenburger Bürgerhaus verfolgt. Quelle: Steffen Brost

Mit 45 500 hat sich die Zahl der Gäste, die im Eilenburger Bürgerhaus Konzerte, Lesungen, Kabarett, Tanztee und Co. genießen, auf hohem Niveau eingependelt. Bis auf den letzten Platz ausverkauft waren 2018 beispielsweise diverse Kabarett-Abende, die Volksmusikveranstaltungen, der Weiberfasching und die Weihnachtsdisko. Doch auch bei den Veranstaltungen der Volkssolidarität und beim Tanztee ging es kuschlig zu. Nichts geht mehr, das galt 2018 zudem für die Auftritte von Gregor Gysi und Tatjana Meissner.

Bibliothek mit Stammpublikum

Die Eilenburger Bibliothek in der Dr.-Belian-Straße soll demnächst in den Roten Hirsch umziehen. Quelle: Wolfgang Sens

Alles beim Alten – das gilt auch für Bibliothek, die nach wie vor reichlich 1000 aktive Leser zählt und die zusammen knapp 15:000 Mal die Bibliothek aufsuchten.

Viel Fachpublikum im Museum

Während Tierpark und Kiesgrube von dem Sommer, der auch im kalendarischen Frühjahr und Herbst andauerte, profitierten, büßte das Museum dadurch ein. 1578 Gäste stehen hier in der 2018er-Jahresstatistik, 1500 weniger als noch im Jahr zuvor. Gerade in den an sich besucherstarken Monaten April bis Juni sowie September bis Oktober gab es kaum einen Sonntag, wo das Wetter nicht nach draußen lockte“, versucht Andreas Flegel die Zahlen einzuordnen. Obwohl die Ausstellung zum Dreißigjährigen Krieg Fachpublikum aus dem ganzen Bundesgebiet und selbst aus Österreich anlockte, habe dies den regionalen Rückgang nicht kompensieren können.

Noch bis zum 1. März gibt es die Legoschau im Eielnburger Museum zu sehen. Quelle: E-Mail-LVD

Bis zum 1. März können die Gäste hier übrigens mit Lego in die „Welt der bunten Steine“ eintauchen. Noch im Januar wird der 1000. Besucher erwartet.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Susanna Karwanskij ist Nordsachsens einstige Linken-Chefin und seit September Brandenburgs Sozialministerin. Wie es ihr jetzt geht, erzählte sie jetzt in Eilenburg.

15.01.2019

Wenn Katzen im Eilenburger Bürgerhaus tanzen – ist das Ballettstudio Freystein zu Gast. Diesmal mit dem Kindermusical Katie in der Katzenwelt.

15.01.2019

Viele Wege führen nach Rom – und viele Radwege nach Doberschütz. Zumindest mittelfristig profitiert die Gemeinde von überörtlichen Radprojekten.

14.01.2019