Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umbauarbeiten in Kita Mockrehna: Mehr Platz für Krippenknirpse

Umbauarbeiten in Kita Mockrehna: Mehr Platz für Krippenknirpse

Mockrehna. Im Gespräch sind Verbesserungen im Kinderhaus "Sonnenschein" in Mockrehna schon lange. Nunmehr muss sich das Team kurzfristig auf Umbauarbeiten in der Kita einstellen.

Das erfordert die wachsende Nachfrage im Krippenbereich. "Wir müssen jetzt unverzüglich reagieren. Bislang hatten wir eine Ausnahmegenehmigung vom Landesjugendamt für einen befristeten Zeitraum", erklärte Bürgermeister Peter Klepel (parteilos), was den Eltern noch detailliert erläutert werden soll. Die Ausnahmegenehmigung werde nun nicht mehr verlängert. Jetzt müsste eine Lösung gefunden werden.

In den vergangenen Monaten seien An- oder Umbauten geprüft worden. "Es gab Vor-Ort-Besichtigungen und Vorschläge, wie man unkompliziert Abhilfe schaffen könnte", so Klepel. Ausreichend Platz sei in dem 1994 neu erbauten, sternförmig und ebenerdig angelegten Gebäude vorhanden. Die Lösung: "Wir teilen einen großen Gruppenraum ab und schaffen damit einen zusätzlichen Schlafbereich für die Krippenkinder. Außerdem investieren wir in zusätzliche Sanitäranlagen für die Jüngsten", informierte Klepel. Derzeit kümmere sich die Verwaltung um die Beantragung von Fördermitteln. Die im aktuellen Mockrehnaer Haushalt verankerten Gelder für den Zaunbau (18 500 Euro, Förderung 12 500 Euro) würden dafür umgeleitet. "Den Zaun können wir später erneuern", ergänzte das Gemeindeoberhaupt. Sollten die Zuschüsse rechtzeitig bewilligt werden, könnten die Arbeiten in den Herbstferien oder zum Jahreswechsel stattfinden, wenn der Kita-Betrieb nur eingeschränkt läuft. In der mittelfristigen Haushaltsplanung bis 2016 hatte die Gemeinde ohnehin für die Kita bis zu dreistellige Summen einschließlich Fördermitteln im Visier.

Für den ersten Schritt, die Krippenkapazität um vier Plätze zu erhöhen, rechnet die Gemeinde Mockrehna mit Gesamtkosten in Höhe von 38 000 Euro. "Wir haben in unserer Einrichtung zurzeit eine zunehmende Nachfrage von Eltern mit Kleinkindern, die einen Krippenplatz suchen", bestätigte Kita-Leiterin Yvette Seip-Rauschenbach. Dem könne bislang zwar entsprochen werden. Aber vorgeschrieben ist nunmehr, den Kleinsten einen separaten Schlafraum zur Verfügung zu stellen. Die Lösungen der Vergangenheit werden offenbar nicht mehr akzeptiert, wenn die Kapazität von 20 auf 24 Kinder im Krippenbereich erweitert wird. Einige wechseln in den nächsten Wochen zwar in den Kindergarten, der über 46 Plätze verfügt. Aber es rücken neue Kleinkinder nach.

Die schon länger geplanten Sanierungsarbeiten in der Kita folgen voraussichtlich 2015. Auch Dach, Fenster und Türen müssen erneuert werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.07.2014

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr