Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Verdächtiger nach Angriff auf Eilenburger CDU-Büro gefasst
Region Eilenburg Verdächtiger nach Angriff auf Eilenburger CDU-Büro gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 29.09.2017
Die beschädigte Glastür am Eilenburger CDU-Büro. Quelle: privat
Anzeige
Eilenburg

Nach dem Angriff auf das CDU-Bürgerbüro in Eilenburg sowie ein Büro der AfD wurde ein Verdächtiger ermittelt. Wie die Polizei mitteilte, handele es sich um einen 30 Jahre alten Mann. Beamte der Kriminalpolizei sowie des polizeilichen Staatsschutzes hätten die Wohnung des Mannes durchsucht und dabei Beweismittel aufgefunden und sichergestellt. Der Mann selbst sei erkennungsdienstlich behandelt und danach wieder aus dem Polizeirevier entlassen worden.

Die Polizei wurde am Donnerstag darüber informiert, dass gegen 14 Uhr ein Vermummter die Türscheibe des CDU-Büros mit einem Gitter eingeworfen hatte und danach geflüchtet war. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort wurde dann noch bekannt, dass auch an einem in der Nähe befindlichen AfD-Büro eine Fensterscheibe beschädigt wurde. Anhand „vorliegender Informationen“, so die Polizei, sei man schon kurz darauf des 30-Jährigen habhaft geworden, gegen den sich daraufhin die Ermittlungen richteten.

Die Ermittlungen in dem Fall werden durch den polizeilichen Staatsschutz der Polizeidirektion Leipzig fortgeführt.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor vier Jahren hat die Deutsche Bahn AG den alten Bahnhof an ein Eilenburger Unternehmen verkauft. Das denkmalgeschützte Gebäude hat seine ursprüngliche Funktion damit verloren, seinen Bahnhofs-Charme aber erhalten. Und er spielt bei künftigen Planungen weiter eine Rolle.

02.10.2017

Niko Hastrich ist Schüler am Eilenburger Martin-Rinckart-Gymnasium und eines der größten deutschen Informatik-Talente. Beim Bundeswettbewerbs Informatik am Hasso-Plattner-Institut Potsdam hat er jetzt den zweiten Preis eingeheimst und hat noch einiges vor.

28.09.2017

In Eilenburg gibt es zwei neue Schulsozialarbeiterinnen. In der Grundschule Berg hat Conny Wolff ihre Tätigkeit aufgenommen, Mandy Jaentschel ist in der Lernförderschule „Am Bürgergarten“ tätig.

28.09.2017
Anzeige