Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wahl 2017: Susanna Karawanskij will für Nordsachsen wieder in den Bundestag

Nominierung Wahl 2017: Susanna Karawanskij will für Nordsachsen wieder in den Bundestag

Die Linke in Nordsachsen hat in ihrer Versammlung am Sonnabend im Eilenburger Bürgerhaus Susanna Karawanskij für die kommende Bundestagswahl 2017 nominiert. Mit 96,08 Prozent stimmten die Genossen für die 36 Jährige, die seit 2013 für die LINKE im Bundestag sitzt.

Bei der Wahl gab es lediglich eine Gegenstimme.

Quelle: Kathrin Kabelitz

Eilenburg. Am Ende gab es ein klares Votum am Samstag im Eilenburger Bürgerhaus: Mit 96,08 Prozent der Stimmen schicken Nordsachsens Linke Susanna Karawanskij 2017 in den Kampf um ein Bundestagsmandat. Die 36-Jährige, die seit 2013 dem Parlament angehört, nimmt damit ihre zweite Wahlperiode in Angriff. Sie habe eine beeindruckende Persönlichkeitsentwicklung durchlebt, stellte Michael Friedrich, Fraktions-Chef im Kreistag, fest. „Mir imponiert, dass sie trotz der rasanten Entwicklung keine Spur von Abgehobenheit oder Arroganz zeigt“. Sie analysiere glasklar und vermittle realistische Vorstellungen.

Neben bundespolitischen Schwerpunkten, wie Rentengleichheit und solidarische Mindestrente, finanzieller Verbraucherschutz und eine zukunftsfähige Strukturpolitik will Karawanskij, die seit kurzem Ostkoordinatorin ihrer Fraktion ist, im Bund weiter für die auskömmliche finanzielle Ausstattung der Kommunen kämpfen. „Für Nordsachsen bedeutet das, dass die Mittelzentren und Gemeinden an den Bahn- und Verkehrsachsen sich als attraktive Stand- und Wohnungsorte weiter etablieren“, so die Mutter einer 16 Monate alten Tochter. „Mobilität bleibt weiterhin der Schlüssel für attraktive ländliche Räume. Der Breitbandausbau, gezielte Förderung regionaler Wirtschaft, der Verstetigung freiwilliger kommunaler Aufgaben in den Pflichtkatalog und damit das Kulturangebot nicht weiter zu minimieren, sind darüber hinaus weitere Punkte auf die ich mich für die Region konzentrieren möchte.“

Frank Tempel, Fraktions-Vize im Bundestag, impfte als Gastredner mit Blick auf 2017 den Nordsachsen Selbstbewusstsein ein. „Wir haben das Potenzial, den einen oder anderen Landkreis zu gewinnen.“ Die Nordsachsen sandten aber auch kritische Töne gen Bundes-Partei. In keiner anderen Partei sei die Schere zwischen Selbst- und Fremdeinschätzung so groß wie bei den Linken, fand die Landtagsabgeordnete Luise Neuhaus-Wartenberg deutliche Worte. Der Parteivorstand sei schlecht aufgestellt, es gäbe noch keine Wahlstrategie, „aber wir streiten uns um Spitzenpersonal.“

Susanna Karawanskij wurde als Kreisvorsitzende wiedergewählt, Vize sind Luise Neuhaus-Wartenberg und Michael Friedrich, David Himmer bleibt Geschäftsführer. Zum Vorstand gehören Ingrid Bernhardt, Rosemarie Händler, Marion Kanitz, Michael Bagusat Sehrt, Frank Janouschek, Kevin Jochmann, Sven Meterhoher sowie Peter Streubel.

Von Kathrin Kabelitz

Eilenburg 51.4597557 12.617702
Eilenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr