Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weltewitz bekommt Dorfmittelpunkt

Weltewitz bekommt Dorfmittelpunkt

Jesewitz/Weltewitz. Am Weltewitzer Lindenplatz sind die Bauarbeiten nach der Winterpause wieder im Gange. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Jesewitz ging es um die Schaffung des Dorfmittelpunktes.

Damit ist die Fläche zwischen Straßen und Bäumen gemeint. Auf dem Grün-areal soll ein Dorftreff mit Sitzplätzen, Pergola und Spielgeräten, Doppelschaukel, Holztraktor und Drehgerät, geschaffen werden. Der Auftrag wurde beschränkt ausgeschrieben, sechs der angesprochenen Firmen hätten geantwortet, berichtete Landschaftsplanerin Amelie Damnik vom Planungsbüro Knoblich den Räten. Das günstigste Angebot kam vom Torgauer Bauunternehmen Ezel, das bereits mit dem Straßenbau beschäftigt ist. Es hatte rund 35000 Euro dafür veranschlagt. Eine Summe, die immer noch 17 Prozent höher liege als die von den Planern berechnete, stellte Damnik fest. Aber die Spielgeräte aus Robinie und Edelstahl und die Pergola aus Stahl seien teuer.Der alte Dorfrichterstein solle bleiben und auch die alten Linden würden erhalten. Es soll ein Findling dazukommen. Der Vergabebeschluss für den Dorfmittelpunkt fiel einstimmig.

Inzwischen ist die Schmiedegasse mit Entwässerung und Gehweg fertig. Die Lampen kommen spätestens in der nächsten Woche, erklärte Bernd Knoblich vom gleichnamigen Planungsbüro dieser Tage vor Ort. Auch der untere Teil auf der Westseite ist bis auf die Pflasterarbeiten fertiggestellt. Auf der Südseite wurden die Borde gesetzt. Bis zur nächsten Woche soll dort die komplette Tragschicht eingebaut sein.

Für den Aufbau des Dorfmittelpunkts sei ebenfalls in der kommenden Woche Bauanlaufberatung. Erfahrungsgemäß sei bei der Bestellzeit der Geräte mindestens mit sechs Wochen zu rechnen. Aber bis Juli würden auf alle Fälle die Straßen fertig und ab August könnten die Bänke besetzt werden. Dann fehlten nur noch die Pflanzungen, die im Herbst erfolgen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.04.2013

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
28.04.2017 - 12:03 Uhr

Die Eilenburger bestreiten am Sonnabend ihr vorletztes Heimspiel in der laufenden Sachsenligasaison gegen Aufsteiger VfB Zwenkau.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr