Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Werkeln in der Eilenburger Kinderstadt

Ferienprojekt Werkeln in der Eilenburger Kinderstadt

Es wird gesägt und gehämmert hinter dem Bauzaun neben dem Mehrzweckgebäude Hallesche Straße, aber auch fotografiert und experimentiert. Eilenburger Kinder bauen dort ihre Stadt, die in diesem Jahr Kids City heißt.

Christoph streicht das Gestell fürs Windrad an.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Hinter dem Bauzaun raspeln Sägen, ist das Stakkato von Hämmern zu hören, untermalt von Akkuschrauber-Surren: An der Halleschen Straße in Eilenburg bauen 40 Kinder ihre Kids-City. Und weil seit Montag, als die Kommune gegründet wurde, schon Müll angefallen ist, fahren Sven Stukeborg und Christoph Kaminski gestern extra mit ihrem Remondis-Transporter vor, um vorzuführen und zu erklären, wie so ein Müllauto funktioniert: Tonne heranfahren, Taste an der Seite drücken. Die gibt es für hoch, runter und für automatisch. „Ja. Das machen wir nun den ganzen Tag“, erzählen die beiden lachend. Sie würden den Kindern auch noch das Blaulicht vorführen und das Fahrerhaus zeigen. Aber die Zufahrt in der Halleschen Straße ist eng. Autofahrer warten und die Kinder zieht’s schon wieder zu ihren selbst gewählten Aufgaben.

Da schraubt die neunjährige Tabea an einem Seifenkisten-Auto. Sie gehört zur „Powergirls“-Gruppe. Solide Hütten samt Tisch und Regal zimmern gerade die „Baumeister“-Gruppe zusammen, während die „Einsteins“ an einem Windrad und an Solarschüsseln zur Wassererwärmung werkeln. Mädchen und Jungen von der Medien-Gruppe machen Videos und Fotos, die sie später auf die Kinderstadt-Website stellen wollen.

Und plötzlich ist der Ruf zu hören: „Alle im Zelt zusammenkommen fürs Casting.“ Am Freitag ist Fest mit Bühnenprogramm. Bis dahin sollen die selbst entworfenen Hütten und Spielgeräte fertig sein. Und eine Woche Kids-City ist dann schon wieder Geschichte.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr