Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Wöllnauer siegen beim Eilenburger Muldepokallauf
Region Eilenburg Wöllnauer siegen beim Eilenburger Muldepokallauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 19.05.2015
Bei den Wöllnauer Kameraden klappt alles wie am Schnürchen. Auch Mario Pohlenz (links) und Florian Grieser geben an der Kastanienallee ihr Bestes. Belohnt werden sie mit Platz 1. Quelle: Thomas Jentzsch
Anzeige
Eilenburg

Aber die Teilnahme-Resonanz war verhalten: Leider gingen nur sechs Mannschaften bei den Erwachsenen und fünf bei der Jugendwehr an den Start. Dabei waren fast zehn Teams mehr gemeldet. Am Wetter kann es nicht gelegen haben. Das war ideal. Über die genauen Ursachen für das Fernbleiben, kann Wehrleiter Gunter Kneiß auch gestern nur Vermutungen anstellen. Es habe ansonsten in diesem Jahr relativ wenig Wettbewerbe dieser Art gegeben. - Andererseits standen überall viele Einsätze aufgrund der Witterungsereignisse zu Buche. Es sei schon zu überdenken, ob es im kommenden Jahr einen sechsten Muldepokallauf geben sollte. Doch Wöllnau, Benndorf, Brodau, Sprotta, Bad Düben und Pressen hatten es sich am Sonnabend nicht nehmen lassen und waren dem Ruf der Eilenburger an die Kastanienallee gefolgt. Aufregung herrschte wie immer vor solch einem Start. Alles wurde penibel an seinen Platz gelegt. Schläuche und vor allem die Kupplungen mussten griffbereit sein, um alles schnell zusammenzufügen. Dennoch geht in der Aufregung manchmal etwas schief. So hatten diesmal die Pressener Kameraden gleich bei beiden Läufen Pech, ihre Zeit wurde nicht gewertet. Dafür lief es bei den Wöllnauern super. Sowohl bei den Erwachsenen wie auch bei der Jugend. Am Ende standen beide Mannschaften auf dem Siegertreppchen. Die Gastgeber-Teams hatten es jeweils nur auf den vorletzten Platz geschafft.

Ergebnisse Erwachsene

1. Platz FF Wöllnau mit 28,50 Sekunden, 2. Platz FF Benndorf mit 35,07 s, 3. Platz FF Brodau mit 37,53 s, 4. Platz FF Sprotta mit 40,30 s, 5. Platz FF Eilenburg mit 51,59 s. (FF Pressen ohne Wertung)

Ergebnisse Jugendwehr:

1. Platz JF Wöllnau mit 35,14 s,2. Platz JF Sprotta mit 35,26 s, 3. Platz JF Bad Düben mit 37,66 s., 4. Platz JF Eilenburg mit 41,94 s, 5. Platz JF Pressen mit 45,85 s.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.09.2013

T.J./lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei klasse Musiker auf einer kleinen Bühne vereint im Eilenburger Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ): Dort ging ein Benefizkonzert vom Allerfeinsten über die Bühne.

19.05.2015

Unter Comics kann sich heute jeder etwas vorstellen. Wieso sich aber ausgerechnet in der Eilenburger Nikolaikirche Comics, so hat es den Anschein, als Renner entpuppen, das können Schüler, wenn sie und ihre Lehrer neugierig genug sind, derzeit herausfinden.

19.05.2015

Der Kampf für einen besseren Hochwasserschutz in Glaucha geht weiter: Am Freitag haben Einwohner den Verein "Bürgerinitiative Glaucha 1349" gegründet. Dessen wichtigstes Ziel: der HQ-100-Schutz für Glaucha, also der Schutz vor einem Hochwasser, wie es statistisch alle 100 Jahre die Region treffen könnte - und das "sobald wie möglich", wie der Vorsitzende Thomas Hartmann sagte.

19.05.2015
Anzeige