Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zehn Jahre Jahrhundertflut: LVZ Delitzsch-Eilenburg veröffentlicht am Montag große Beilage

Zehn Jahre Jahrhundertflut: LVZ Delitzsch-Eilenburg veröffentlicht am Montag große Beilage

In diesen Tagen jährt sich die Hochwasserkatastrophe im Altkreis Delitzsch zum zehnten Mal. Am 12. August 2002 stiegen die Pegel, nahm das Unheil seinen Lauf. Ein trauriger und denkwürdiger Jahrestag, an den mit Gottesdiensten und Gedenkveranstaltungen erinnert wird.

Voriger Artikel
Träger für Ein-Euro-Jobs fehlen, Zweckverband wird dennoch aufgelöst
Nächster Artikel
Tierheim mit „positivem“ Stress vorerst aus dem Schneider

Eilenburg im August 2002 - die Stadt ging unter.

Quelle: Manfred Lüttich

Eilenburg. Die Leipziger Volkszeitung tut dies mit der Beilage „Die Flut", die am Montag erscheint. Die Redaktion deutet bereits heute an, worauf Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich freuen können.

Wie ein roter Faden zieht sich die blaue Mulde über das Titelblatt der Sonderveröffentlichung. Redakteurin Kathrin Gerlach hat die Orte entlang des Flusses, von Kossen bis Löbnitz, in den Mittelpunkt gerückt. Bilder von damals rücken die Katastrophe ins Gedächtnis.

Der Rückblick beginnt mit Tief Ilse, das sich über Sachsen ausregnete. Der Rückstau des Tiefdruckgebietes im Erzgebirge sorgte im August 2002 für gewaltige Niederschläge. Die Mulde breitete sich aus. 18 Deichbrüche gab es allein in und um Eilenburg. Eine Chronik beleuchtet die Katastrophe mit Zahlen und Zeiten. Einsatzleiter von damals kommen zu Wort. Auf dem Eilenburger Berg entstanden Notquartiere. Remondis transportierte 18.000 Tonnen Müll aus der Stadt ab, der Landkreis zahlt 2,2 Millionen Euro für die Entsorgung im Kreis. Bilanzen zu kommunalen Schäden, Zahlen und Fakten aus allen betroffenen Dörfern entlang des Flusses bereichern die 24-seitige Sonderveröffentlichung.

So haben die Mörtitzer ihren Ort 72 Stunden verteidigt und doch verloren, versank Gruna in den Fluten. Löbnitz zitterte lange, weil es ohne wirksamen Hochwasserschutz war. Nicht unerwähnt bleiben die Millionen-Spenden, die Hilfe und Solidarität, welche den betroffenen Menschen hier zuteil wurden. Hilfe aus anderen Bundesländern, aber auch untereinander. Nur so konnten die Menschen hier Mut und Zuversicht schöpfen und sich an den Wiederaufbau wagen. „Es muss weitergehen", lautete die Devise. Seit dem ist viel passiert, ist viel investiert worden, allein 63 Millionen Euro in Hochwasserschutz-Projekte im Altkreis Delitzsch.

Die LVZ Delitzsch-Eilenburg veröffentlicht in den nächsten Tagen weitere Beiträge, wie den unten stehenden, zum Thema Jahrhundertflut. Zudem haben uns dazu zahlreiche Leserzuschriften erreicht. Auch diese finden natürlich einen Platz in der Zeitung.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr