Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zscheppliner sperren ihre Hühner weg – Delitzscher Sperrbezirk aufgehoben

Geflügelpest Zscheppliner sperren ihre Hühner weg – Delitzscher Sperrbezirk aufgehoben

Ein mit dem Vogelgrippe-Virus befallener, toter Schwan sorgt für Gesprächsstoff in der Gemeinde Zschepplin. Geflügelhalter sperren ihre Tiere ein, sind aber weniger als besorgt als sauer: All die Aufregung sei „maßlos übertrieben“, äußerte sich einer. Unterdessen ist der Sperrbezirk um Delitzsch aufgehoben worden.

Christian Brandt vom Dezernat Bau und Umwelt der Straßenmeisterei Eilenburg belädt Fahrzeuge mit den Warnschildern für den Sperrbezirk Zschepplin.

Quelle: Wolfgang Sens

Zschepplin/Delitzsch. Der Vogelgrippe-Fall in Zschepplin beschäftigt die Geflügelhalter in der Region. Rudolf Bischoff vom Gut Noitzsch zeigt sich froh: „Bei uns ist das bestellte Geflügel für die Festtage schon längst geschlachtet und bei den Stammkunden“, so der Landwirt. „Da haben wir wohl alles richtig gemacht“, reagiert er auf die aktuellen Nachrichten.

Ein toter Schwan in der Kiesgrube Zschepplin, bei dem das Virus nachgewiesen wurde, bedeutet nunmehr für die Gemeinde mit den Dörfern, Rödgen, Steubeln, Zschepplin sowie Hohenprießnitz einen Sperrbezirk-Status mit Auflagen für Geflügelhalter. Der Ort Noitzsch gehört zum sogenannten Beobachtungsgebiet, das auf weitere sieben Kilometer vom Fundort des Schwans ausgedehnt wurde.

Geflügelhalter verstimmt

„Überall nimmt die Veterinärbehörde jetzt Kontakt mit den Haltern auf, um die aktuellen Bestände zu erfassen“, erfuhr Tina Kissmann. Die Studentin der Agrarwissenschaft, in Zschepplin auch als frühere sächsische Erntekönigin bekannt, lebt bei ihren Eltern. „Wir haben unsere zwei Hände voll Hühner im Stall untergestellt, seit wegen einer infizierten Stockente in Delitzsch im Landkreis schon mal ein Geflügelpest-Sperrbezirk festgesetzt wurde. Die 26-Jährige, die gerade ihre Masterarbeit schreibt und im nächsten Jahr in Gerichshain eine Stelle bei einem Landmaschinen-Vertrieb antritt, berichtete: Größere Tierhalter gebe es im aktuell akuten Gefährdungsbereich nicht. „Einige Familien halten Hühner für den Eigenbedarf. Das werden aber immer weniger.“ Ein weiterer Zscheppliner, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will, schimpfte: All die Aufregung sei „maßlos übertrieben“. Habichte und Eulen würden mehr Schaden auf den kleinen Hühnerhöfen anrichten.

Delitzscher Sperrbezirk aufgehoben

Unterdessen wurde am Freitag bekannt: Der nach einem Vogelgrippe-Fall im November in Delitzsch eingerichtete Sperrbezirk ist aufgehoben worden. Seit dem 24. November seien keine Infektionen mit dem gefährlichen Virus H5N8 bei Wildvögeln oder Nutzgeflügel mehr nachgewiesen worden, teilte das Landratsamt Nordsachsen am Freitag mit. Somit gelten für Delitzsch und das Umland nur noch die Maßnahmen für Beobachtungsgebiete.

Das bedeutet, dass von Menschen gehaltene Vögel nicht zur Aufstockung des Wildvogelbestandes freigelassen werden dürfen. Auch ist die Jagd auf Federwild weiterhin untersagt. Das Beobachtungsgebiet könnte den Angaben zufolge am 1. Weihnachtstag aufgehoben werden, wenn bis dahin keine neuen Vogelgrippe-Fälle nachgewiesen werden. Die landesweit verordnete Stallpflicht für Nutzgeflügel bleibt weiterhin bestehen.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr