Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Sprotta
Region Eilenburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Sprotta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 19.07.2017
Die Insassen des eines Autos kamen ins Krankenhaus (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Sprotta

Bei einem Unfall in Sprotta bei Eilenburg sind am Dienstag gegen 7.15 Uhr zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 24-jährige Fahrerin eines Mazda 3 von Doberschütz in Richtung Sprotta unterwegs. 100 Meter nach dem Ortsausgang kam sie aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit dem im Gegenverkehr befindlichen Nissan Micra des 62-jährigen Fahrers zusammen.

Der Fahrer sowie seine 60-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die 24-jährige Mazda-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die Ortsverbindungsstraße zwischen Sprotta und Doberschütz war von 7.45 Uhr bis 10.50 Uhr komplett gesperrt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eilenburger Bibliothek führte im Oktober 2014 die Onleihe ein. Das Angebot, jederzeit im Internet Medien ausleihen zu können, sei von Anfang an gut angenommen worden, sagt Bibliotheksleiterin Elke Fritzke. Aber auch die Online-Bibliothek bleibt in einem Punkt wie ihr analoges Pendant.

22.07.2017

Zurück von großer Abenteuertour: Die Krostitzer Ehepaare Hambach und Ziemann umrundeten die Baltische See in einem 24 Jahre alten VW-Bus. In 16 Tagen legten sie eine Strecke von mehr als 9000 Kilometern zurück, fuhren dabei durch menschenleere Gebiete, trafen auf herzliche Fremde und brachten einen Reifen zum Platzen.

22.07.2017

Vom früheren fünfköpfigen Team des Eilenburger Clubs ist nur noch Tilo Richter übrig. Der Eilenburger hat die ehemalige Werkstatt in den vergangenen Monaten nach seinen Vorstellungen umgestaltet. Jetzt plant er Veranstaltungen und wer will, kann den Club an der Ernst-Mey-Straße sogar mieten.

19.07.2017
Anzeige