Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Bad Düben
Region Eilenburg Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 06.08.2016
Bei einem Unfall am Freitagnachmittag sind zwei Personen schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der B 183 bei Bad Düben (Kreis Nordsachsen) sind zwei Personen schwer verletzt worden. Die beiden waren nach Angaben des Führungs- und Lagezentrums der Polizei in Leipzig gegen 16 Uhr von Weidenhain kommend in Richtung Pressel unterwegs, als der 86-jährige Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über den Wagen verlor. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer und seine 87-jährige Beifahrerin wurden mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Wagen entstand Totalschaden.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sebastian Schwenke brauchte vor allem etwas Mut, Innovationsgeist und ein glückliches Händchen beim Erkennen einer Marktlücke. Innerhalb von sechs Jahren hat dem gebürtigen Eilenburger dieses Gespür seine erste Olympia-Teilnahme als Journalist beschert. 2010 gründete der damalige Schwimmer vom SC Riesa die Internetseite swimsportnews.de, die sich seither rasant entwickelte.

05.08.2016

Die Telekom will am 10. August mit dem Ausbau des Netzes ihres Netz in der Eilenburger Innenstadt und im Stadtteil Ost starten. Dazu wird das Unternehmen insgesamt fünf Kilometer Glasfaserkabel verlegen, 78 Multifunktionsgehäuse neu aufstellen und vorhandene Gehäuse mit modernster Technik ausstatten.

05.08.2016

War es ein Missverständnis oder kalkulierter Diebstahl? Das Amtsgericht Eilenburg befasste sich dieser Tage mit dem Streit zweier Pferdefreunde um einen einachsigen Wagen. Der Fall taugt als Beispiel, wie aus einer finanziell überschaubaren Auseinandersetzung ein teures Verfahren werden kann.

05.08.2016
Anzeige