Menü
Anmelden
Region Burkartshainer Schulleiterin verabschiedet

Burkartshainer Schulleiterin verabschiedet

Am Donnerstag stand die langjährige Leiterin der Schule zur Lernförderung in Burkartshain – Liane Hennig – ausnahmsweise mal nicht vor der Klasse, sondern saß in der hintersten Reihe. Denn die 63-Jährige geht nach 43 Dienstjahren in die verdiente Rente. Die 117 Schülerinnen und Schüler – von der ersten Klasse bis hin zu Ehemaligen – hatten zur feierlichen Verabschiedung ein 75-minütiges Programm einstudiert und auch eine Unterrichtsstunde nachgestellt.

Quelle: Ines Alekowa

Am Donnerstag stand die langjährige Leiterin der Schule zur Lernförderung in Burkartshain – Liane Hennig – ausnahmsweise mal nicht vor der Klasse, sondern saß in der hintersten Reihe. Denn die 63-Jährige geht nach 43 Dienstjahren in die verdiente Rente. Die 117 Schülerinnen und Schüler – von der ersten Klasse bis hin zu Ehemaligen – hatten zur feierlichen Verabschiedung ein 75-minütiges Programm einstudiert und auch eine Unterrichtsstunde nachgestellt.

Quelle: Ines Alekowa

Am Donnerstag stand die langjährige Leiterin der Schule zur Lernförderung in Burkartshain – Liane Hennig – ausnahmsweise mal nicht vor der Klasse, sondern saß in der hintersten Reihe. Denn die 63-Jährige geht nach 43 Dienstjahren in die verdiente Rente. Die 117 Schülerinnen und Schüler – von der ersten Klasse bis hin zu Ehemaligen – hatten zur feierlichen Verabschiedung ein 75-minütiges Programm einstudiert und auch eine Unterrichtsstunde nachgestellt.

Quelle: Ines Alekowa
Anzeige