Menü
Anmelden
Region Viertes Lutherfest in Borna wieder ein Erfolg

Viertes Lutherfest in Borna wieder ein Erfolg

Viertes Lutherfest in Borna im August 2016: In den zurückliegenden drei Jahren hat sich das einzige Lutherfest auf sächsischen Boden zu einer festen Größe in den Veranstaltungskalendern der Region entwickelt. 499 Jahre nach Martin Luthers berühmtem Thesenanschlag in Wittenberg feiert Borna bereits das vierte Lutherfest und hat auch diesmal viele kleinere und größere Höhepunkte für alle neugierigen Besucherinnen und Besucher im Programm. Abermals führen Bornaer Bürger, unter der Regie von Michael Potkownik, dem Autor der letzten und des diesjährigen Stückes, ein lebendiges Schauspiel auf. Es trägt den Titel „Luthers Traum vom Teufel“ und ist eine gänzlich neu inszenierte Variante des vor zwei Jahren präsentierten, zweiten Teils des Bornaer Lutherzyklus. Für Kinder bietet das vierte Bornaer Lutherfest neben dem traditionellen Strohspielplatz viele neue Höhepunkte. Unter anderem ein historisches, handgetriebenes Riesenrad und ein großartiges Wasserspiel, das alle kleinen und großen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Ehrenvoll streitende Ritter gehören genauso dazu wie Gaukler Arne Feuerschlund. In diesem Jahr hatte das Bibelmobil erstmals in Borna Station machen und viele interessante und spannende Geschichten rund um die Reformation mitbringen. Foto: Thomas Kube

Quelle: Thomas KubeThomas Kube

Viertes Lutherfest in Borna im August 2016: In den zurückliegenden drei Jahren hat sich das einzige Lutherfest auf sächsischen Boden zu einer festen Größe in den Veranstaltungskalendern der Region entwickelt. 499 Jahre nach Martin Luthers berühmtem Thesenanschlag in Wittenberg feiert Borna bereits das vierte Lutherfest und hat auch diesmal viele kleinere und größere Höhepunkte für alle neugierigen Besucherinnen und Besucher im Programm. Abermals führen Bornaer Bürger, unter der Regie von Michael Potkownik, dem Autor der letzten und des diesjährigen Stückes, ein lebendiges Schauspiel auf. Es trägt den Titel „Luthers Traum vom Teufel“ und ist eine gänzlich neu inszenierte Variante des vor zwei Jahren präsentierten, zweiten Teils des Bornaer Lutherzyklus. Für Kinder bietet das vierte Bornaer Lutherfest neben dem traditionellen Strohspielplatz viele neue Höhepunkte. Unter anderem ein historisches, handgetriebenes Riesenrad und ein großartiges Wasserspiel, das alle kleinen und großen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Ehrenvoll streitende Ritter gehören genauso dazu wie Gaukler Arne Feuerschlund. In diesem Jahr hatte das Bibelmobil erstmals in Borna Station machen und viele interessante und spannende Geschichten rund um die Reformation mitbringen. Foto: Thomas Kube

Quelle: Thomas KubeThomas Kube

Viertes Lutherfest in Borna im August 2016: In den zurückliegenden drei Jahren hat sich das einzige Lutherfest auf sächsischen Boden zu einer festen Größe in den Veranstaltungskalendern der Region entwickelt. 499 Jahre nach Martin Luthers berühmtem Thesenanschlag in Wittenberg feiert Borna bereits das vierte Lutherfest und hat auch diesmal viele kleinere und größere Höhepunkte für alle neugierigen Besucherinnen und Besucher im Programm. Abermals führen Bornaer Bürger, unter der Regie von Michael Potkownik, dem Autor der letzten und des diesjährigen Stückes, ein lebendiges Schauspiel auf. Es trägt den Titel „Luthers Traum vom Teufel“ und ist eine gänzlich neu inszenierte Variante des vor zwei Jahren präsentierten, zweiten Teils des Bornaer Lutherzyklus. Für Kinder bietet das vierte Bornaer Lutherfest neben dem traditionellen Strohspielplatz viele neue Höhepunkte. Unter anderem ein historisches, handgetriebenes Riesenrad und ein großartiges Wasserspiel, das alle kleinen und großen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Ehrenvoll streitende Ritter gehören genauso dazu wie Gaukler Arne Feuerschlund. In diesem Jahr hatte das Bibelmobil erstmals in Borna Station machen und viele interessante und spannende Geschichten rund um die Reformation mitbringen. Foto: Thomas Kube

Quelle: Thomas KubeThomas Kube

Viertes Lutherfest in Borna im August 2016: In den zurückliegenden drei Jahren hat sich das einzige Lutherfest auf sächsischen Boden zu einer festen Größe in den Veranstaltungskalendern der Region entwickelt. 499 Jahre nach Martin Luthers berühmtem Thesenanschlag in Wittenberg feiert Borna bereits das vierte Lutherfest und hat auch diesmal viele kleinere und größere Höhepunkte für alle neugierigen Besucherinnen und Besucher im Programm. Abermals führen Bornaer Bürger, unter der Regie von Michael Potkownik, dem Autor der letzten und des diesjährigen Stückes, ein lebendiges Schauspiel auf. Es trägt den Titel „Luthers Traum vom Teufel“ und ist eine gänzlich neu inszenierte Variante des vor zwei Jahren präsentierten, zweiten Teils des Bornaer Lutherzyklus. Für Kinder bietet das vierte Bornaer Lutherfest neben dem traditionellen Strohspielplatz viele neue Höhepunkte. Unter anderem ein historisches, handgetriebenes Riesenrad und ein großartiges Wasserspiel, das alle kleinen und großen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Ehrenvoll streitende Ritter gehören genauso dazu wie Gaukler Arne Feuerschlund. In diesem Jahr hatte das Bibelmobil erstmals in Borna Station machen und viele interessante und spannende Geschichten rund um die Reformation mitbringen. Foto: Thomas Kube

Quelle: Thomas KubeThomas Kube

Viertes Lutherfest in Borna im August 2016: In den zurückliegenden drei Jahren hat sich das einzige Lutherfest auf sächsischen Boden zu einer festen Größe in den Veranstaltungskalendern der Region entwickelt. 499 Jahre nach Martin Luthers berühmtem Thesenanschlag in Wittenberg feiert Borna bereits das vierte Lutherfest und hat auch diesmal viele kleinere und größere Höhepunkte für alle neugierigen Besucherinnen und Besucher im Programm. Abermals führen Bornaer Bürger, unter der Regie von Michael Potkownik, dem Autor der letzten und des diesjährigen Stückes, ein lebendiges Schauspiel auf. Es trägt den Titel „Luthers Traum vom Teufel“ und ist eine gänzlich neu inszenierte Variante des vor zwei Jahren präsentierten, zweiten Teils des Bornaer Lutherzyklus. Für Kinder bietet das vierte Bornaer Lutherfest neben dem traditionellen Strohspielplatz viele neue Höhepunkte. Unter anderem ein historisches, handgetriebenes Riesenrad und ein großartiges Wasserspiel, das alle kleinen und großen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Ehrenvoll streitende Ritter gehören genauso dazu wie Gaukler Arne Feuerschlund. In diesem Jahr hatte das Bibelmobil erstmals in Borna Station machen und viele interessante und spannende Geschichten rund um die Reformation mitbringen. Foto: Thomas Kube

Quelle: Thomas KubeThomas Kube
Anzeige