Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain UPDATE: Vermisster 10-jähriger Schüler aus Frohburg gefunden
Region Geithain UPDATE: Vermisster 10-jähriger Schüler aus Frohburg gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 07.11.2018
Kameraden der Feuerwehren Frohburg und Nenkersdorf suchten in der Wyhra nach dem Vermissten. Quelle: Feuerwehr Frohburg
Frohburg

Die Suche war erfolgreich! Jason Dean W. aus Frohburg ist wohlbehalten zurück. "Ich kann bestätigen, dass der Junge auf einem Firmengelände in Geithain gefunden worden ist", sagte Katharina Geyer, Sprecherin der Polizei Leipzig am Mittwochmorgen auf LVZ-Anfrage. Nähere Angaben zu den Umständen und warum der Junge am Vortag nicht nach Hause gekommen sei, könne sie derzeit noch nicht machen. Informationen dazu werde es aber im weiteren Tagesverlauf geben.

Der 10-Jährige war zuletzt gegen 14 Uhr an der Schule zur Lernförderung an der Luckaer Straße in Borna gesehen worden, hatte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitgeteilt. Eigentlich sollte er mit dem Bus gegen 16 Uhr nach Frohburg fahren – doch da kam er nie an.

Die Polizei startete noch am Abend eine groß angelegte Suche nach dem Jungen. Unter anderem kamen Hubschrauber und Suchhunde zum Einsatz.

Erste Spur an der Wyhra

Zwei Dutzend Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Frohburg und Nenkersdorf beteiligten sich in der Nacht allein in Frohburg an der Suche nach dem vermissten Jungen. „Wir sind durch die Polizei alarmiert worden“, sagt Einsatzleiter Andreas Frisch. Der Hubschrauber-Einsatz, so hieß es, habe nicht zum Erfolg geführt. Einer der Rettungshunde aber habe an der Wyhra angeschlagen. Die Feuerwehrleute nahmen sich deshalb zwischen 0.50 und 2.30 Uhr den Bereich beidseits der Frohburger Wyhrabrücke vor, durchkämmten die Uferzone und den Lauf auf jeweils einem halben Kilometer Länge.

„Mit je vier Leuten haben wir eine Suchkette gebildet und sind in der Wyhra unterwegs gewesen. Dabei kam auch eine Wärmebild-Kamera zum Einsatz“, so Frisch. Die Frohburger Wehr ist für solche Fälle gerüstet, verfügt über ein Schlauchboot und Wathosen. Nach mehr als anderthalb Stunden aber wurde die Suche abgebrochen - ohne Ergebnis. Später erreichte dann auch die Frohburger Helfer die Nachricht: Der Junge wurde in geithain gefunden.

ahr/es

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Elstertrebnitz hat am Dienstag einen Fördermittelbescheid für die Erweiterung ihres Gerätehauses erhalten. Damit unterstützt der Kreis das Engagement der Kameraden im Katastrophenschutz.

06.11.2018

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Frohburg bei einem Peugeot Diesel abgezapft. Die Polizei ermittelt.

06.11.2018

Gleich vier Mal wurde am Wochenende in Frohburg, Böhlen und Naunhof eingebrochen. Die Täter stahlen größere Mengen Bargeld und öffneten sogar einen Tresor.

06.11.2018