Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
16. LVZ-Wanderung führt rund um Beucha, Steinbach und Kitzscher

16. LVZ-Wanderung führt rund um Beucha, Steinbach und Kitzscher

Beucha. Wer wandern geht, kann was erleben: Der der LVZ-Wanderung, die am 18. September zum 16. Mal stattfindet, trifft das in doppelter Hinsicht zu.

. Zum einen ist die Wanderstrecke durch Feldfluren, Stadt und Wald von einigem Reiz. Zum anderen beschließt ein Wanderfest mit Kultur, Gastronomie und Quiz-Preisen die Tour in einer urigen Halle am Beuchaer Dorfrand. Was es am Wege zu sehen gibt, davon machten sich einige der Wanderführer vorab selbst ein Bild.

Am stimmungsvollsten sieht Beucha aus, wenn man sich dem Dorf von Süden her durch die Eula-Aue nähert. Diesen Blick genießt am 18. September, wer die 14 Kilometer lange Wanderstrecke fast in Gänze absolviert hat. Dass die Landschaft nördlich von Beucha, nach Steinbach hin, ihren Reiz hat, davon können sich die Teilnehmer der 16. LVZ-Wanderung unmittelbar nach dem Start am Morgen überzeugen. Vom Beucha aus – am Dorfrand in Richtung Bad Lausick finden sich die ausgeschilderten Parkplätze – geht es nach Kleinbeucha mit seinen Fischteichen hinüber und zum Waldrand, wo versteckt das Tatarengrab liegt. Was es mit der Grabstätte auf sich hat, erzählt dort Monika Müller vom Festverein Beucha.

Über eine kaum befahrene Straße geht es nach Steinbach. Am Herrenhaus, das in einem barocken Park steht, hält der Heimatverein Steinbach nicht nur Infirmationen zur Geschichte bereit. Er serviert zum obligatorischen Wandergebäck, das diesmal aus der Backstube des Bad Lausicker Bäckermeisters Frank Berrger kommt, Fett, saure Gurken und Tee. Vorbei am ehemaligen Steinbacher Windmühlen-Gut geht es über die offene Feldflur hinüber zum Waldstück Lindhardt, vorbei am Mordstein. Von der Lindhardt aus bietet sich ein reizvolles Panorama.

Dass zur Kulturlandschaft nicht nur Felder, Wälder und Dörfer gehören, zeigt die nächste Etappe: Der Weg führt nun quer durch Kitzscher und macht die Entwicklung des einstigen Dorfes, das mit der Industrie wuchs und 1974 erst Stadtrecht erlangte, deutlich. Gerastet wird schließlich an der Kirche gegenüber des Rittergutsgeländes. Der Heimatverein Kitzscher macht hier mit der Geschichte des Ortes bekannt.

Die größere Hälfte der Tour ist geschafft, und nun geht es durch Felder hinein in den Flößberger Wald. Etwas abseits des Weges befindet sich ein Mahnmal, das an Leid und Tod der Häftlinge erinnert, die hier in einem Außenlager des KZ Buchenwald Panzerfäuste produzieren mussten. Die Geschichtswerkstatt Flößberg erzählt über ihre Recherchen.

Vorbei an der Waldsiedlung, über Eula und Mühlgraben, geht es hinein in das Dorf Beucha. In der Dorfkirche erklingt meditative Musik. In der zum Festsaal umgestalteten Lagerhalle des Landwirtschaftsbetrieb Kitzscher GmbH ist das Wanderfest, das der Festverein Beucha organisiert, schon im Gange. Höhepunkte setzen die Fiddle Folk Family und die Beuchaer Kulturrevolution. Kurz vor 16 Uhr werden die Gewinner des LVZ-Wanderquiz‘ bekanntgegeben. Auf dem Festgelände präsentieren sich zahlreiche Unterstützer dieser Veranstaltung.

Wer am 18. September mit auf Tour gegen möchte, meldet sich unter der Telefonnummer 03433/27 07 10 an und erfährt die Startzeit seiner Gruppe. Die Strecke ist durchaus anspruchsvoll, daran bitte bei der Auswahl des Schuhwerks denken.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr