Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2009 – in Frohburg ein Wetterjahr ohne Rekorde

2009 – in Frohburg ein Wetterjahr ohne Rekorde

Frohburg. 2009 war ein Jahr ohne Rekorde – zumindest in Sachen Witterung in der Region. Das zumindest zeigt ein Rückblick des Hobbymeteorologen Ronald Reiß.

eorologen Ronald Reiß. „Weder die Temperaturen noch die Sonnenscheindauer, nur der Niederschlag traten aus dem Rahmen seit Beginn meiner Wetterbeobachtungen“, kann der am Frohburger Kaplanberg Wohnende berichten.

Mit der Durchschnittstemperatur von 9,80 Grad Celsius war es bei seinen Messungen 1,38 Grad Celsius kälter als im Durchschnitt der vergangenen 20 Jahre. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) – bei dem die Ergebnisse von etwa 2100 Wetterstationen zusammengefasst werden – dagegen hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von 9,2 Grad Celsius ermittelt. Das wäre ein Grad zu warm. 

„Die tiefste Temperatur habe ich am 6. Januar mit minus 26,3 Grad gemessen. Wobei der Rekord in Frohburg im Januar 1987 bei minus 30,2 Grad liegt“, schildert Reiß, der seit einigen Jahren die 1. private Wetterstation in Frohburg betreibt. Am wärmsten dagegen war es am 20. Augustmit 35,8 Grad. Hier liegt der Frohburg-Rekord vom gleichen Tag des Jahres 2006 bei 39,5 Grad.

2009 brachte nach langer Zeit – wie im Moment auch – wieder einen ausgeprägten Winter mit strengen Frösten im Januar und viel Schnee im Februar. Der Frühling war sehr mild, im April lagen die Temperaturen schon bei 21 Grad. Der Sommer war sehr wechselhaft, teils warm und trocken, teils sehr nass – im August fielen 91,1 Millimeter Regen an nur fünf Tagen.

Der Herbst war im Oktober zu kalt und im November zu mild. Der Dezember begann mild, ehe die sibirische Kälte kam.  

Die Regenmenge lag mit 932,765 Millimetern weit über dem Durchschnitt der zurückliegenden 20 Jahre – der liegt bei 573 mm in unserer Region. Der meiste Niederschlag viel am 17. August mit 35,5 mm. Es regnete insgesamt an 189 Tagen.

Wer sich für das aktuelle Wetter und Tendenzen interessiert, ist im Internet unter www.frohburg-wetter.de richtig.

 

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr