Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
29-Jähriger in der Regionalbahn bei Narsdorf bestohlen

Hinweise gesucht 29-Jähriger in der Regionalbahn bei Narsdorf bestohlen

Auf der Fahrt von Leipzig nach Chemnitz wurde am Freitag einem 29-Jährigen von einer Frau die Geldbörse gestohlen. Die Unbekannte war am Haltepunkt Narsdorf (Landkreis Leipzig) aus der Regionalbahn gestiegen. Die Bundespolizei sucht nun Zeugenhinweise.

Einem 29-Jährigen wurde die Geldbörse gestohlen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Chemnitz/Narsdorf/Leipzig. Am Freitag gegen 20.30 Uhr wurden Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz am Hauptbahnhof Chemnitz von einem 29-jährigen Deutschen angesprochen, welcher mitteilte, dass soeben auf der Fahrt von Leipzig in Richtung Chemnitz seine Geldbörse entwendet wurde.

Der Geschädigte gab an, dass er zusammen mit einer Frau in einem Abteil gesessen hätte. Die beiden unterhielten sich während der Fahrt, so dass der 29-Jährige kein Misstrauen gegenüber der Frau hatte. Unweit vor Narsdorf verließ der Mann kurz das Abteil und bat die Frau, kurz auf seine Sachen aufzupassen. Als er von der Toilette zurück kam, begegnete er der Frau auf dem Gang. Als er zurück in sein Abteil kam, bemerkte er, dass seine Jacke an einem anderen Platz lag. Er kontrollierte diese sofort und stellte fest, dass seine Geldbörse fehlte. Die Unbekannte schien am Haltepunkt Narsdorf ausgestiegen zu sein. Der Zug hatte sich jedoch schon wieder in Bewegung gesetzt.

Der Geschädigte beschrieb die etwa 20-jährige korpulente Frau zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß mit blonden Haaren. Sie trug eine Brille mit dickem schwarzen Rand, eine hellblaue Jeans und eine beige Winterjacke.

Im Gespräch mit dem Geschädigten erzählte die Frau, dass sie von Montag bis Donnerstag in Leipzig arbeitet und Freitag eine Berufsschule in Leipzig besucht. Dabei nutze sie regelmäßig den Zug von Narsdorf in Richtung Leipzig und zurück. Daher ist davon auszugehen, dass die Tatverdächtige im Bereich Narsdorf wohnhaft ist.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die aufgrund der Personenbeschreibung Hinweise zur Tatverdächtigen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371/4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Von thl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr