Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain 9663 Unterschriften für Gemeinschaftsschulen übergeben – auch aus Geithain
Region Geithain 9663 Unterschriften für Gemeinschaftsschulen übergeben – auch aus Geithain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 25.02.2010
Anzeige

d Wöller überreicht. Sie protestieren damit gegen das von der schwarz-gelben Regierungskoalition beschlossene Ende des Modellversuchs Gemeinschaftsschule.

Wöller sicherte den Elternvertretern zu, die Schulkonzepte bei einer erfolgreichen Evaluation unter dem Qualitätssiegel „Konsultationsschule“ fortführen zu wollen. Der Kultusminister bescheinigte nach Aussagen der Elternvertreter den Gemeinschaftsschulen eine positive Entwicklung und wolle Aspekte wie das selbst organisierte Lernen auf den Mittelschulbereich übertragen. „Lippenbekenntnisse reichen nicht“, erklärte Gilbert Birke, Elternvertreter der Gemeinschaftsschule Boxdorf, der die Unterschriften im Atrium des Sächsischen Kultusministeriums persönlich an Wöller überreichte. „Wir wollen zeitnah etwas Schriftliches in der Hand haben, dass wir unsere innovativen Schulkonzepte und attraktiven Standorte weiter nutzen können.“ 

Vor der Übergabe der Unterschriften und dem Gespräch mit Wöller im Kultusministerium hatten die Elternvertreter auf der anderen Elbseite im Sächsischen Landtag die Unterschriften aus ganz Sachsen zusammengezählt. Dabei kamen Birke und der Koordinator der Elternvertreter, Silvio Pfundt, auf eine Summe von 9663 Unterschriften. „Die große Anzahl zeigt, dass das drohende Ende des Modellversuchs Gemeinschaftsschule auch in breiten Flächen als Problem erkannt wird“, sagte Pfundt und war mit der Teilnahme an der Aktion zufrieden. Die meisten Unterschriften, genau 3338, brachten die Elternvertreter Ilka Haberland und Jens Beck in einem Aktenordner von der Geithainer Paul Guenther-Schule/Gemeinschaftsschule mit. „Der Schulversuch muss weiterlaufen“, sagte Beck, denn „die Bildung unserer Kinder muss doch vorangebracht werden!“ Und mit Becks Sohn Julian aus der Klasse 7a der Geithainer Gesamtschule war immerhin ein Vertreter derjenigen da, um die es geht: die Schüler der Gesamtschulen.

 

Thomas Voigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

beschlossen, Kreis-Etat für 2010 vertagt. Das ist auf den Nenner gebracht das Ergebnis der Kreistagssitzung in Markkleeberg.

Nach zweistündiger kontroverser Debatte und einem halben Dutzend Anträgen stand der Beschluss: Mit den Stimmen von CDU, FDP und Unabhängiger Wählervereinigung (UWV) brachte der Kreistag das 25 Einzelmaßnahmen umfassendes Sparpaket auf den Weg.

25.02.2010

Geithain. Einen Vereinsball soll es dieses Jahr in Geithain geben, veranstaltet von den Vereinen der Stadt. Diese Idee von Falk Wieczorek griffen die anwesenden Vertreter Geithainer Vereine am Mittwochabend sofort auf.

25.02.2010

Um 3,90 auf nur noch 10,40 Euro je Kind und Jugendlicher will der Freistaat Sachsen die Jugendpauschale kürzen. Der Landkreis [image:phpjobXSy20100224172019.jpg]

Leipzig würde dadurch für 2010 statt 912 000 nur noch 663 000 Euro für die Kinder- und Jugendhilfe erhalten.

24.02.2010
Anzeige