Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Ab Montag gibt es Lose für Bad Lausicker Weihnachtsmarkt-Tombola
Region Geithain Ab Montag gibt es Lose für Bad Lausicker Weihnachtsmarkt-Tombola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 19.11.2015
2500 Lose werden für die Bad Lausicker Weihnachtsmarkt-Tombola zum Verkauf angeboten. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Bad Lausick

Der Hauptpreis ist ein Fahrrad, für Musikfreunde gibt es Anrechtskarten der Sächsischen Bläserphilharmonie. Neugierig machen auf den Weihnachtsmarkt, das ist das Ziel der Gewerbetreibenden um den Stadtförderverein, die gemeinsam mit Unterstützung durch die Stadtverwaltung die Veranstaltung vorbereiten. Die findet dann traditionell am zweiten Advent-Wochenende statt, also vom 4. bis 6. Dezember.

„Unser Programm bietet viel, auch viel Neues“, sagt Vereinschef Dirk Hobler. Das gelte nicht nur für die Bühne vor dem Rathausportal, auf der es drei Tage lang Kultur geben werde. „Nach Jahren haben wir es endlich wieder geschafft, für unsere Jüngsten zwei kleine Eisenbahnen zu organisieren. Das aber nur, weil die Spendenbereitschaft der Gewerbetreibenden seit Jahren sehr konstant ist.“ Die sei auch die finanzielle Basis dafür, um die Verkaufsbuden herzurichten und mit regensicheren Dächern zu versehen.

Für den Schmuck des Lichterbaumes sorgen die Bad Lausicker Kinder und die Feuerwehr. Das Bühnenprogramm, das unter anderem von Bad Lausicker Schulen und Kindereinrichtungen, aber auch vom Männerchor, dem Saxofonisten Jens Lübeck und den Linedancern „Dancing Back West“ bestritten wird, beginnt am Eröffnungstag 15.30 Uhr, am Sonnabend 14.30 Uhr, am Sonntag 14 Uhr.

In der Marktpassage können die Mädchen und Jungen basteln. Das Kur- und Stadtmuseum zeigt Weihnachtskarten. Die Geschäfte laden zum Bummel ein. Höhepunkte sind die Apres-Ski-Party mit der Band „Saitensprung“ am 5. Dezember und die Tombola-Auslosung am 6. Dezember, 17.30 Uhr. Gewinnen kann nur, wer dann auf dem Markt zugegen ist.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

90 Jahre Tanzlokal, in vierter Generation familiär geführt: Dieses Jubiläum wird am 21. November in Frauendorf gefeiert – mit, logisch, einer 90er-Jahre-Party. „Von unseren Gästen hören wir oft, dass ihre Eltern, Großeltern und sogar Urgroßeltern bei uns unvergessliche Party-Zeiten verbrachten“, sagt Mareike Seifert.

19.11.2015

Große Kinderaugen und Spielzeug en miniature: Filigrane erzgebirgische Handwerkskunst für Heranwachsende früherer Generationen zeigt jetzt eine Sonderschau des Geithainer Heimatmuseums. Passend zur Vorweihnachtszeit gewährt der Burgstädter Albrecht Krenkel Einblicke in seine umfangreiche Sammlung.

Schätze müssen nicht immer gehoben werden, manchmal befinden sie sich schon oben, unter dem Dach: Unter dem des Töpfermuseums in Kohren-Sahlis wartet eine aus 180 Teilen bestehende Sammlung von Alt-Kohrener Keramik auf ihre systematische Aufarbeitung.

Anzeige