Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Akzente gesetzt im Bad Lausicker Kurbetrieb: Michels-Gruppe engagiert sich seit 1993

Rehabilitation Akzente gesetzt im Bad Lausicker Kurbetrieb: Michels-Gruppe engagiert sich seit 1993

Seit fast einem Vierteljahrhundert ist die Michels-Unternehmensgruppe in Bad Lausick präsent: Das Unternehmen betreibt zwei Reha-Einrichtungen in der Kurstadt, die eingebunden sind in ein ganzes Netz von Kliniken, die Michels in Leipzig und im Landkreis Leipzig betreibt, etwa in Bennewitz, wo es ein Neurologischen Rehabilitationszentrum gibt.

Die Sachsenklinik brachte es sogar ins Fernsehen: Erste Folgen der Serie „In aller Freundschaft“, die damals prägnant „Sachsenklinik“ hieß, wurden hier in Bad Lausick gedreht.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick. Die langjährige Kurtradition in Bad Lausick und vor allem die günstige Lage im Städtedreieck Leipzig – Chemnitz – Dresden waren Gründe für die bundesweit tätigen Michels-Kliniken, sich Anfang der neunziger Jahre für Investitionen in der Kurstadt zu entscheiden. Im Herbst 1993 öffnete die am Rand des Kurparks gelegene Sachsenklinik. Sie konzentriert sich auf die Rehabilitation in den Bereichen Orthopädie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das ursprüngliche Michels-Kurhotel in unmittelbarer Nachbarschaft wurde 2010 zum Haus Herrmannsbad umgebaut, in dem psychosomatische Patienten betreut werden.

„Die Entscheidung für Bad Lausick war richtig. Seither wurde hier in knapp einem Vierteljahrhundert eine Erfolgsgeschichte geschrieben“, sagt Professor Dr. Horst Hummelsheim, Ärztlicher Direktor der Sachsenklinik und des Neurologischen Rehabilitationszentrums Leipzig in Bennewitz (NRZ), zugleich auch Medizinischer Geschäftsführer der Michels-Unternehmensgruppe. Rund 60 Prozent der neurologischen Rehabilitationen erfolgten im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung mit dem Ziel, die Erwerbsfähigkeit der Betroffenen wiederherzustellen. „Wir bieten hier in Bad Lausick konzentriert ein umfassendes Programm zur medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation an“, so Hummelsheim.

Die Sachsenklinik und das 1997 nahe Wurzen eröffnete NRZ arbeiteten dabei eng zusammen. Während sich das NRZ um schwerst kranke Patienten kümmere, sorge man in Bad Lausick für die Gesundung der leichter Betroffenen. Das schließe ein, dass NRZ-Patienten, die sich stabilisiert hätten, in Bad Lausick weiter behandelt würden. Sowohl in der Neurologie als auch in der Orthopädie machten Rehabilitationen im unmittelbaren Anschluss an einen Krankenhaus-Aufenthalt das Gros der Patienten aus.

Stark nachgefragt und daher „extrem gut entwickelt“, so der Ärztliche Direktor, habe sich das Bad Lausicker Haus Herrmannsbad. Habe man mit 70 psychosomatisch Erkrankten begonnen, habe man längst auf 100 Plätze aufgestockt und sei damit ausgelastet. Träger der Rehabilitation sei hier ausschließlich die Deutsche Rentenversicherung und das erklärte Ziel, den Patienten eine Rückkehr in das Berufsleben zu ebnen.

Die Michels-Unternehmensgruppe betreibt Rehabilitationskliniken in Sachsen, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen. Hier bietet sie Rehabilitationsleistungen in den Fachabteilungen Neurologie, Orthopädie, Kardiologie, Pneumologie, Dermatologie, Pädiatrie und Psychosomatik an. Außerdem gehören zu ihr unter anderem zwei Pflegezentren für Menschen im Wachkoma und mehrere stationäre Pflegeeinrichtungen, die spezielle Angebote für Patienten nach Schlaganfall in Kooperation mit den Rehabilitationskliniken anbieten, sowie verschiedene Seniorenresidenzen an Standorten in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.

Klinikbetten: 100 Betten für orthopädische Patienten, 120 Betten für neurologische Patienten, 100 Betten für psychosomatische Patienten

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr