Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Altmörbitz: Frau erst angefahren und dann ausgeraubt
Region Geithain Altmörbitz: Frau erst angefahren und dann ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 12.09.2018
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto) Quelle: ZB
Anzeige
Frohburg/Almörbitz

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht und eines Diebstahls. Die Tat ereignete sich am 29. August im Frohburger Ortsteil Altmörbitz. Eine 35-jährige Zeitungszustellerin parkte gegen 5.30 Uhr ihr Fahrzeug an der Alten Schmiede. Beim Überqueren der Straße nahm sie noch ein Autogeräusch wahr, wurde von einem Fahrzeug angefahren und stürzte. Als sie später wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass ein unbekannter Täter ihr Fahrzeug durchsucht und aus ihrer Geldbörse einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag entwendet hatte. Sie erstattete Anzeige.

Zu dem Vorfall werden sachdienliche Hinweise etwaiger Zeugen gesucht. Die können sich an das Polizeirevier Borna, Tel. 03433/2440 wenden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Unternehmer kommen in die Jahre. Deshalb sucht die Hälfte aller Handwerksbetriebe im Landkreis Leipzig und Nordsachsen einen Nachfolger auf dem Chefsessel. Aber der Nachwuchs fehlt.

12.09.2018

Die im Herbst 2017 begonnene offene Kinder- und Jugendarbeit in Geithain läuft Ende September aus und wird nicht verlängert. Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) hält den Schulclub für wichtiger.

12.09.2018

Die Erdberge bei Roda sollen Ende Oktober verschwunden, die Fläche wieder rekultiviert sein. Der Aushub war beim Bau der nahen Autobahn 72 angefallen. Verwendung findet er nun im Autobahn-Abschnitt Borna – Rötha.

11.09.2018
Anzeige