Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Spinnrad werden Geschichten vom Michaelismarkt in Kohren-Sahlis gesponnen

Volksfest Am Spinnrad werden Geschichten vom Michaelismarkt in Kohren-Sahlis gesponnen

Zum Michaelismarkt wurde den Besuchern Gelegenheit geboten, auf einem Rundgang durch den Hof, Markttreiben mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk in Kohren-Sahlis zu erleben. Zudem sorgte ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Interviews für Kurzweil und Unterhaltung.

Auf der Bühne beim ersten Michaelismarkt ging es musikalisch zu.

Quelle: René Beuckert

Kohren -Sahlis. Zum 1. Michaelismarkt vermittelte die in luftiger Höhe angebrachte Engelsfigur den Eindruck, als würde ein Engel über den Köpfen hinwegschweben. Auf dem Hof der Heimvolkshochschule sowie im Gotteshaus selbst ging es um Engel. Pfarrer Matthias Ellinger meint, die Engelausstellung sei ein Beitrag, augenscheinlich über die Geschichte der Engel mehr zu erfahren, aber noch ausführlicher konnten die Besucher dem Vortrag der Museumsleiterin Corinne Schulze über Engel lauschen.

Doch zum Michaelismarkt ging es nicht nur um Engel, vielmehr wurde den Besuchern Gelegenheit geboten, auf einem Rundgang durch den Hof das Markttreiben mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk zu erleben. Zudem sorgte ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Interviews für Kurzweil und Unterhaltung. Mitmachangebote für Familien, vorgelesene Engelsgeschichten und Konversationen rundeten das Angebot ab.

Am Bäckerstand duftete es nach frischem Brot, wobei an anderer Stelle die Besucher dem Schnitzen und Klöppeln beiwohnen durften. „Für das Schnitzen des Reliefs brauche ich etwa 40 Stunden“, erklärte der Chef des Vereins für volkskünstlerische Heimarbeit, Ulrich Kästner. „Wir kommen oft mit den Besuchern ins Gespräch, die sehr interessiert sind“, bemerkte Kästner.

Organisiert wurde der 1. Michaelismarkt von der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, die weitere Mitstreiter, wie die Stadt Frohburg, das sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum sowie die Kirchgemeinde dafür gewinnen konnten. „Ein Jahr haben wir daran gearbeitet, in der Zeit des Michaelistages einen solchen Markt ins Leben zu rufen. Im Alleingang wäre dies kaum zu bewältigen gewesen, deshalb erhielten wir auch Unterstützung“, betonte Studienleiter Dirk Martin Mütze. Das Töpferhaus Arnold beteiligte sich genauso daran, wie das Museum, der Verein Kirche im Land des Roten Porphyr und das Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen oder das Schlösserland Sachsen, um einige zu nennen. Auf die Hilfe der Kirchgemeinde konnte Dirk Martin Mütze zählen, die sich in das Geschehen engagiert mit einbrachte. Selbst der Verein Kirche im Land des Roten Porphyr, hatte seine Pilgertour aus Anlass des Michaelismarkt geändert. „Einer unserer Pilgertermine ist eigentlich im Oktober vorgesehen, doch wegen des Ereignisses haben wir ihn vorverlegt“, gestand Pilgerführer Edgar Joost. Auf der Pilgertour bekamen die Teilnehmer viele regionale Eindrücke vermittelt, und da hättet sich der Michaelismarkt als eine weiteres Bonbon geradezu angeboten. Auch die Kinder konnten an diesem Tag viel erleben. Ein Ausritt auf dem Pferderücken oder die Führung von Alpakas kam bei ihnen genauso gut an, wie das Toben auf Strohballen oder das Hineinschlüpfen in eine Ritterrüstung.

Derweil die Kinder auf Entdeckungstour waren, schauten die Eltern den verschiedenen Handwerkern über die Schulter. Neugierige Blicke bekam Karina Helbig, deren Spinnrad leise surrte. „Für mich ist es ein schönes Erlebnis mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen, die mehr über die Technik des Spinnens erfahren möchten“, erklärte sie.

Von René Beuckert

Kohren -Sahlis 51.0173518 12.606506
Kohren -Sahlis
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr