Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Am Stockbrunnen: Prießnitz fehlt Förderung
Region Geithain Am Stockbrunnen: Prießnitz fehlt Förderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 15.03.2019
In Prießnitz fehlt für den Ausbau der Straße Am Stockbrunnen Fördergeld. Quelle: Jens Paul Taubert
Frohburg/Prießnitz

Möglichst bald ausbauen will die Stadt Frohburg die Prießnitzer Straße Am Stockbrunnen. Es handelt sich um ein gemeinsames Bauvorhaben mit dem Abwasserzweckverband Espenhain und den Kommunalen Wasserwerken Grimma-Geithain, denn vor dem Straßenausbau sollen Kanäle und Leitungen verlegt werden.

Förderantrag für Prießnitz im Mai 2018 gestellt

„Wir haben im Mai 2018 einen Förderantrag gestellt, doch er ist bis heute nicht bearbeitet“, sagte Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) vor dem Stadtrat. Um noch 2019 bauen zu können, müsse die Ausschreibung im März veröffentlicht werden. „Eine Verzögerung verschiebt die Arbeiten in die Wintermonate 2019/­2020.“ Er schlage deshalb vor, ungeachtet des ausstehenden Fördermittel-Bescheids die Leistungen auszuschreiben. Um die Ansprüche auf eine Förderung nicht zu verwirken, brauche man vor dem Baubeginn die Zustimmung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr.

Ausschreibung im Notfall wieder aufheben

„Die Maßnahme können wir nur gemeinsam durchführen“, sagte Hiensch. Man dürfe keine weitere Zeit verlieren. Gebe es auch Mitte Mai, wenn die Zuschlags- und Bindefrist ende, keine Fördermittelzusage, müsse man schlimmstenfalls die Ausschreibung aufgrund nicht gesicherter Finanzierung aufheben. Er glaube aber nicht, dass dieses Szenario Wirklichkeit wird.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SPD-Ortsverband Frohburg hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai nominiert. Vorsitzender Christopher Schramm führt die Listen für den Stadtrat und den Kohrener Ortschaftsrat an.

15.03.2019

Seit neun Jahren sinkt die Zahl der Besucher auf der Gnandsteiner Burg. Schlösserland-Geschäftsführer Christian Striefler will gegensteuern, wird aber noch nicht konkret.

15.03.2019

Fürs Schuljahr 2019/2020 wurden im Landkreis Leipzig über 1200 Fünftklässler angemeldet. Etwa 800 Kinder wollen aufs Gymnasium. Groß ist der Ansturm in Brandis (beide Schulen) und Kitzscher (Oberschule).

15.03.2019