Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Asphalt für Sahliser Straße Am Brauteich
Region Geithain Asphalt für Sahliser Straße Am Brauteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 12.09.2018
Noch ist die Straße Am Brauteich nur eine Schotterpiste, doch das will Frohburg jetzt ändern. Quelle: Ekkehard Schulreich
Anzeige
Frohburg/Kohren-Sahlis

Die Straße Am Brauteich in Kohren-Sahlis wird nicht, wie es 2017 der Kohren-Sahliser Stadtrat beschloss, die Verwaltung es aber umzusetzen unterließ, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Statt dessen wird die Stadt Frohburg die Verbindung mit einer Asphaltschicht versehen und das Tempo auf 30 Kilometer pro Stunde beschränken. Das beschloss der Stadtrat, nachdem sich das Frohburger Rathaus in den vergangenen Monaten intensiv mit den offenbaren Kohren-Sahliser Versäumnissen auseinander gesetzt hatte.

Hiensch: Derzeit mangelt es an Wohnqualität

„Es gibt weiß Gott wichtigere Straßen“, legte Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) seine Sicht dar. Die Kritik von Anliegern der bisher unbefestigten Straße, die den Staub und Lärm von durchfahrender Landtechnik nicht länger hinnehmen wollten, verstehe er durchaus: „Die Fakten sind eindeutig.“ Die Stadt Kohren-Sahlis habe das Areal zwischen Brau- und Schmiedeteich im Flächennutzungsplan als Wohngebiet ausgewiesen, „da muss ich eine gewisse Wohnqualität bieten“. Daran mangele es aktuell.

Unklar, warum Schilder nicht aufgestellt wurden

Warum Kohren-Sahlis die bereits gekauften, dann aber eingelagerten Sperrschilder nicht montierte, konnte Hiensch nicht erhellen. Er machte aber deutlich, dass für ihn eine Lösung anders aussehen müsse: Die Straße brauche eine Asphaltierung. Traktoren könne die Trasse aufgrund des starken Unterbaus durchaus tragen. Tempo 30 sichere, dass sich die Beeinträchtigungen für die Anlieger minimierten.

Deckschicht soll im Frühjahr auf die Straße kommen

Der Stadtrat beschloss, für 21 000 Euro im März/April nächsten Jahres die Deckschicht aufzubringen. Vorher aber werde man die Anschlüsse für die noch freien bebaubaren Grundstücke verlegen, um die Decke später nicht erneut aufbrechen zu müssen. Die Kosten sollen durch den Verkauf eines weiteren Baugrundstücks unmittelbar am Schmiedeteich refinanziert werden.

Der Kohren-Sahliser Ortschaftsrat trage diese Lösung ausdrücklich mit, sagte Siegmund Mohaupt (CDU), letzter Bürgermeister der Töpferstadt: „Es ist gut, wenn wir jetzt zu Stuhle kommen.“

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Frohburger Ortsteil Altmörbitz (Kreis Leipzig) ist am 29. August eine Zeitungszustellerin von einem Auto angefahren worden. Als die Frau wieder zu sich kam, merkte sie, dass sie ausgeraubt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

12.09.2018

Viele Unternehmer kommen in die Jahre. Deshalb sucht die Hälfte aller Handwerksbetriebe im Landkreis Leipzig und Nordsachsen einen Nachfolger auf dem Chefsessel. Aber der Nachwuchs fehlt.

12.09.2018

Die im Herbst 2017 begonnene offene Kinder- und Jugendarbeit in Geithain läuft Ende September aus und wird nicht verlängert. Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) hält den Schulclub für wichtiger.

12.09.2018
Anzeige