Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ausstellung in Frankenhain zeigt Fotos zur Dorfgeschichte von Henry Lorenz

Ab 27. April Ausstellung in Frankenhain zeigt Fotos zur Dorfgeschichte von Henry Lorenz

Eine Reise in das Frankenhain der zurückliegenden Jahrzehnte macht eine Foto-Ausstellung möglich, die der Verein Dorfgemeinschaft am 27. April im Frankenhainer Vereinshaus eröffnet. Die Initiatoren nutzen dabei den Fundus, den Henry Lorenz anlegte. Über viele Jahre dokumentierte der Frankenhainer, der 2015 starb, die Entwicklung seines Dorfes.

Feste in Frankenhain hat Henry Lorenz dokumentiert, Fotos von ihm zeigt eine Ausstellung im Ort ab 27. April.

Quelle: Henry Lorenz

Frohburg/Frankenhain. Eine illustrierte wie illustre Reise in das Frankenhain der zurückliegenden Jahrzehnte macht eine Foto-Ausstellung möglich, die der Verein Dorfgemeinschaft am 27. April im Frankenhainer Vereinshaus eröffnet. Die Initiatoren greifen dabei tief in jenen Fundus, den Henry Lorenz anlegte. Über viele Jahre dokumentierte der Frankenhainer, der 2015 starb, mit der Kamera die Entwicklung seines Dorfes. „Er hinterließ uns mehr als 2000 Aufnahmen. Einen Großteil davon konnten wir bereits im Vorfeld unserer 800-Jahr-Feier 2009 digitalisieren“, sagt der Vereinsvorsitzende Karsten Richter.

Lorenz’ Erbe, das der Verein in Ehren hält und in Zukunft bei Ausstellungen oder Bildervorträgen öffentlich zugänglich machen will, ist wohlsortiert. „Henry Lorenz hat sich gemeinsam mit Burkhard Stenchly 2014 die Mühe gemacht, zu einem Großteil der Fotos eine Tonaufnahme einzusprechen“, sagt Richter. Auf diese Weise ist es den Ausstellungsmachern möglich, die Aufnahmen mit konkreten Informationen zu versehen.

Die Schau steht ab 27. April zur Besichtigung offen. In ihrem Rahmen gibt es am Nachmittag des 1. Mai eine besondere Veranstaltung: Dann wird anhand der Lorenz’schen Bilder über Frankenhains Geschichte erzählt. Vor allem die Schulfeste stehen im Mittelpunkt des Bildervortrags. Damit knüpft der Verein an eine Tradition an, die Henry Lorenz pflegte: Zu heimatgeschichtlichen Themen lud er einst gern in das – heute nicht mehr bestehende – Fränker Kulturhaus ein.

Parallel dazu wird aus jenen Briefen gelesen, die Ilse und Erich Henker in den Jahren des Zweiten Weltkrieges wechselten. Henkers betrieben im Dorf einen Gemischtwaren-Laden. Ilse berichtete Erich über das Geschehen im Dorf der Kriegsjahre; Erich schilderte Erfahrungen, die er als Soldat machte. Weit mehr als 1000 Briefe erhielten sich, befinden sich im Besitz des Neffen Siegfried Naß. „Was sich beide schrieben, ist beeindruckend. Eine sehr spannende Geschichte“, sagt Richter. Es sei geplant, aus einem Teil der Briefe eine Broschüre zusammenzustellen.

Besichtigen kann man am 1. Mai ab 15 Uhr die Ausstellung; die Veranstaltung selbst beginnt eine Stunde später. Wer darüber hinaus die Ausstellung betrachten möchte, hat dazu an folgenden Tagen Gelegenheit: 27. April von 18 bis 20 Uhr, 30. April von 18 bis 19 Uhr vor dem Maibaumsetzen, 4. Mai von 15 bis 18 Uhr – oder auch nach Vereinbarung (Telefon 0172/3643685).

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr