Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Autobahn 72 bei Narsdorf: Fahrer nach Überschlag verletzt
Region Geithain Autobahn 72 bei Narsdorf: Fahrer nach Überschlag verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 30.06.2016
Ein 27-jähriger Autofahrer erlitt bei einem Unfall schwere Verletzungen und wurde in die Klinik eingeliefert. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Narsdorf

Auf der Bundesautobahn 72, Ortslage Narsdorf, kam es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden zu einem Unfall. Nach Angaben der Polizei geriet ein Pkw Mercedes ungefähr 3,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Rochlitz gegen 4.15 Uhr von der regennassen Richtungsfahrbahn Leipzig ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei erlitt der 27-jährige Autofahrer nach dem derzeitigen Erkenntnisstand schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 15.000 Euro. Über die nähere Umstände des Unfalls lagen der Polizei zunächst keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen laufen.

Von sg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sind hohe Fest- und Feiertage für die sächsischen Städte jenseits der Metropolen Leipzig, Dresden und Chemnitz: Großveranstaltungen wie der alljährliche Tag der Sachsen oder die Landesgartenschauen. Borna hat sich schon beworben, kam aber noch nie zum Zug. Wiederholung nicht ausgeschlossen.

30.06.2016

Eine körperliche Herausforderung, die zugleich die Seele berührt: Das ist der Muskathlon, für den Menschen aus neun Nationen in Uganda die Laufschuhe schnürten. Sie engagierten sich nicht nur sportlich, sondern viel stärker noch dafür, Kindern in bitterer Armut eine Perspektive zu eröffnen. Michael Bartsch aus Bad Lausick war mit am Start.

29.06.2016

Jahrelang nutzte die rechtsradikale „Wehrsportgruppe Hoffmann“ das Rittergut in Kohren-Sahlis als Basislager. Anfang Januar wurde die Immobilie dann zwangsversteigert. Weil der Käufer aber nicht zahlt, steht nun bald die nächste Auktion ins Haus.

29.06.2016
Anzeige