Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Automat am Frohburger Bahnhof gesprengt – 15.000 Euro Sachschaden
Region Geithain Automat am Frohburger Bahnhof gesprengt – 15.000 Euro Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 16.06.2016
Ein Fahrkartenautomat in Frohburg wurde durch eine Sprengstoffexplosion schwer beschädigt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Frohburg

Ein lauter Knall riss am Mittwochmorgen 5.30 Uhr die Nachbarschaft des Frohburger Bahnhofes aus dem Schlaf. Eine Rauchsäule war über dem Bahnsteig zu sehen. Zeugen alarmierten die Polizei. Die stellte fest, dass Unbekannte den Zigarettenautomaten gesprengt und schwer beschädigt hatten. Mit einem explosiven Stoff hatten die Täter den Automat geöffnet und das Bargeld aus der Kassette genommen. Der Bahnverkehr war nicht beeinträchtigt.

Am Vormittag begann die kriminaltechnische Untersuchung am Tatort. Die Bundespolizei, für Bahnhöfe verantwortlich, wurde einbezogen. Die Höhe des Sachschadens wird auf 15.000 Euro geschätzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion eröffnet.

Zeugen, die Hinweise zum konkreten Ablauf und zu möglichen Tätern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Borna (Telefon 03433/2440) zu wenden.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brandis und Borsdorf könnten in gewisser Weise zum Modell werden. Für den Aufschwung der SPD im Landkreis Leipzig. Deren Vorsitzender ist jetzt Markus Bergforth, ein gestandener Mann aus dem Ruhrpott und mit 50 sicher im besten Alter.

16.06.2016

Kein Durchkommen ist derzeit in Altmörbitz auf der alten Bundesstraße 95, der heutigen Staatsstraße 51. Und das wird bis Mitte Juli noch so bleiben – und damit länger, als es das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) zum Beginn der Arbeiten an der Straßenbrücke über die Wyhra Ende April angekündigt hatte. Da war von Ende Juni die Rede.

15.06.2016

Die Verkehrsbetriebe im Kreis haben erfolgreich ein elektronisches Schülerticket getestet. Das wurde am Dienstag in der Oberschule Böhlen (Stadt Grimma) vorgestellt, deren Mädchen und Jungen wie die der Oberschule Frohburg den Probelauf durchführten. Die generelle Umstellung soll schon fürs neue Schuljahr erfolgen.

15.06.2016
Anzeige