Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Lausick: Drei Tafeln erinnern an Geschehnisse vor der Völkerschlacht 1813

Bad Lausick: Drei Tafeln erinnern an Geschehnisse vor der Völkerschlacht 1813

Das kommende Jahr ist, was das Historische betrifft, im gesamten Leipziger Umland vom 200. Jahrestag der Völkerschlacht geprägt. Die Kampfhandlungen kulminierten zwar in jenen Oktobertagen 1813 rings um Leipzig und führten zu einer Niederlage des französischen Kaisers Napoleon.

Voriger Artikel
Wahl-Bad Lausicker Viktor Vetter lebt für seine Chöre und die Musik
Nächster Artikel
Bad Lausick: In der B 176 wird Abwasserkanal verlegt

Mitglieder des Bad Lausicker Geschichtsvereins richten das Tragwerk für die Tafeln auf.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick. In den Monaten zuvor aber sah die Sache noch anders aus. Am 2. Mai nämlich verließ Napoleon letztlich siegreich das Schlachtfeld von Großgörschen, zog nach Pegau, nach Borna, nach Lausigk, die Truppen der Verbündeten immer an den Fersen.

An die Ereignisse jenes Mais 1813 erinnert der Geschichtsverein Bad Lausick mit drei Tafeln, die, aufgestellt im Stadtgebiet, ein Stück dieser Geschichte nachvollziehbar machen sollen. Die hölzernen Träger dafür richteten Vereinsmitglieder am Mittwoch auf. Die Tafeln selbst kommen im April. Am 14. April sollen sie der Öffentlichkeit mit einem kleinen feierlichen Akt übergeben werden - in Anwesenheit mehrerer Soldaten in historischer Uniform.

Die Tafeln - an der Stelle des alten Stadthauses, in Ballendorf am Abzweig zur Waldmühle und in Heinersdorf am ehemaligen Gasthof - sind Teil der „Route Napoleon en Saxe", die den Weg des französischen Kaisers zwischen Thüringen, Sachsen und Niederschlesien nachvollziehbar und erlebbar machen will. Der Geschichtsverein arbeitet dabei mit der Sächsischen Napoleonischen Gesellschaft und dem Tourismusverband Sächsisches Burgen- und Heideland zusammen. Er hat für die Tafeln Fördermittel erhalten, musste aber selbst 20 Prozent der Summe aufbringen. Lange hielt sich Napoleon nicht in Lausigk auf; dass er aber bei Webermeister Fleischer am Markt einkehrte, gilt als verbürgt.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr