Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausick: Jubikläumskonzert zieht 1500 Besucher an
Region Geithain Bad Lausick: Jubikläumskonzert zieht 1500 Besucher an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 27.06.2010
Anzeige

. Obwohl die Pause der Operettengala kurz vor Anpfiff des Fußball-Klassikers Deutschland – England begann, verzichtete kaum ein Konzertbesucher auf die „zweite Halbzeit" auf der Freilichtbühne „Schmetterling" im Bad Lausicker Kurpark.

„Da müssen wir hin!" entschieden Siegrid Konnowski und ihre Freundin Hannelore Pötzsch aus Hohburg/Zschorna bei Wurzen gestern spontan, sie waren vor allem wegen Emmerlich gekommen. „Mir gefallen solche Freiluftveranstaltungen" erzählte Harry Barthel aus Leipzig, der mit seiner Frau Bekannte in Bad Lausick besuchte. „Die große Resonanz ist eine Auszeichnung für das Orchester, das seit vielen Jahren hier beheimatet ist", betonte Stadtoberhaupt Josef Eisenmann am Rande der Veranstaltung. In Konzert-Hörweite entsteht derzeit das Musikhaus, künftige Heimstatt des RBO.

„Herzlichen Dank für ihre Unterstützung in all den Jahren", wandte sich auf der Bühne Heiko Schulze ans Publikum, er ist Geschäftsführer des in Bad Lausick ansässigen Orchester-Trägers. Die Resonanz sei größer als erwartet und erhofft und zeige: „Das Rundfunk Blasorchester ist in der Region angekommen", erklärte Schulze im Gespräch mit unserer Zeitung. 900 Sitzplätze boten die Veranstalter – das Orchester, die Kur GmbH sowie als Unterstützer das Betonwerk Bad Lausick – an. Doch auch jede Bank im Umfeld des als Dank an Freunde, Fans und ständige Besucher kostenlosen Konzertes war besetzt, viele kamen mit Klappstühlen, standen gar.

„Ich lade gern mir Gäste ein" – die von Barbara Sauter gesungene Partie aus der „Fledermaus" hätte auch als Motto über dem von Stefan Diederich geleiteten Konzert stehen können. Richard Wiedl gestaltete es ebenfalls als Gesangssolist mit. Gunther Emmerlich unterhielt das gut gelaunte Publikum nicht nur mit dem Gesang seiner kraftvollen Bassstimme, sondern auch mit Anekdoten aus der Opern- und Theaterwelt.

Er arbeite schon „unheimlich lange" mit dem RBO zusammen. Die Musiker würden immer wieder die vielfältigen Möglichkeiten der Bläsermusik unter Beweis stellen, auch Unerwartetes bieten, so Emmerlich am Sonntag gegenüber unserer Zeitung. „Das macht immer wieder Spaß."  

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpThzTgx20100205162954.jpg]
Geithain. Das Geithainer Ablassfest findet zum vierten Mal nach seiner Wiederbelebung statt. Der Förderverein Marienkirche und das Kirchspiel Geithainer Land laden dazu am 2. und 3. Juli ein.

25.06.2010

Borna. Die Kreisverwaltung wird in den zuständigen Ausschuss vier Szenarien für den Schulnetzplan einbringen. Das verdeutlichte am Donnerstag Landrat Gerhard Gey (CDU), nachdem am Mittwoch im Kreistag die Entscheidung über die Standorte der allgemeinbildenden Schulen abgesetzt worden war.

24.06.2010

[image:phpQCCgFq20100623194816.jpg]
Borna. Spannend wie Fußball: Mit der hauchdünnen Mehrheit von 37 zu 36 Stimmen (bei zwei Enthaltungen) hat der Kreistag am Mittwoch in Borna den Beschluss zur Schulnetzplanung im Landkreis Leipzig vertagt.

23.06.2010
Anzeige