Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausick: Schutt aufs Feld gekippt – Agrarbetrieb bittet um Hinweise
Region Geithain Bad Lausick: Schutt aufs Feld gekippt – Agrarbetrieb bittet um Hinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 07.04.2017
Müll auf den Mist gekippt: In der Agrargesellschaft Bad Lausick ist man entsetzt über diese Unverfrorenheit. Quelle: privat
Anzeige
Bad Lausick/Ballendorf


Seinen Augen kaum trauen wollte Arnd Mothes, Geschäftsführer der Agrargesellschaft Bad Lausick mbH, als er am Donnerstagmorgen draußen auf einem Acker nahe Ballendorf stand: Über Nacht hatten Unbekannte Müll neben einem großen Misthaufen des Unternehmens abgelagert – nicht nur zwei, drei Säcke voll, sondern eine ganze LKW-Ladung. „Die müssen ein Gebäude abgerissen haben und haben den ganzen Schutt dann hierher geschafft. Da kriegst du früh einen Schock“, sagt Mothes und schätzt das Ganze auf mindestens acht Kubikmeter. Bretter, Steinbrocken, Putz vermischen sich mit dem, was der Betrieb demnächst als Dünger auf dem Feld ausbringen wollte. Tatort ist ein Acker unmittelbar an der Bundesstraße 176 zwischen der Ortslage Ballendorf und dem Saum des Colditzer Forstes.

„Ich habe ja schon manches erlebt, aber das ist die Krönung“, sagt der Geschäftsführer, der sofort Anzeige erstattete und hofft, dass jemand die Frevler beobachtet hat. „Dass Gartenabfälle und Müll an Feldrändern abgeladen werden, das ist ja leider schon nichts Besonderes mehr. Doch das hier ist eine neue Qualität – und eine große Frechheit!“ Die Agrargesellschaft bemühe sich, ihre und die Felder der Verpächter ordentlich zu bewirtschaften; da seien solche Sauereien ein Schlag ins Gesicht. Die Ballendorfer planten, wenn das Futtergras geerntet ist, den Mist in den Boden einzuarbeiten, auf dass nachfolgend der Mais gut gedeihe.

Jetzt aber muss sich Mothes erst einmal Gedanken machen, wie er den Müll birgt und entsorgt. Dankbar ist er für Hinweise, die helfen, dem Verursacher auf die Spur zu kommen (Telefonnummer 0172/3599175). Abgeladen worden sein muss der Müll von einem LKW zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr. Möglicherweise haben ja Autofahrer, die auf der B 176 zwischen Bad Lausick und Colditz unterwegs waren, Beobachtungen gemacht.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag wurde gefeiert: Die besten Nachwuchssportler des Landkreises nahmen ihre Ehrungen im Kinderparadies Grimma entgegen. Nominiert waren acht Teams, zehn Sportlerinnen und acht Sportler aus verschiedensten Sportarten. Abgestimmt haben die Leser der Leipziger Volkszeitung.

06.04.2017

Im März 2016 stand Thomas Saalbach erstmals vor seiner Klasse, in der junge Flüchtlinge zusammengefasst sind. Als „Schule ohne Rassismus“ verpflichteten sich die Schüler der Paul-Guenther-Schule, sich in besonderem Maße für deren Integration einzusetzen – eine Zwischenbilanz mit Ministerin Petra Köpping (SPD).

06.04.2017

Ergebnisse eines Gutachtens zu alternativen Finanzierungswegen im öffentlichen Nahverkehr sollen Ende April auch im Landkreis Leipzig vorgestellt werden. Nach Meinung der UWV-Fraktion im Kreistag ist das eindeutig zu spät. Kritik gibt es auch am Vorschlag eines Bürgertickets.

05.04.2017
Anzeige