Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Lausick will Grundschule sanieren – viel Vorplanung nötig

Bauvorhaben Bad Lausick will Grundschule sanieren – viel Vorplanung nötig

Die stattliche Summe von 178 000 Euro benötigt die Stadt Bad Lausick allein für Planungsleistungen, die der seit Jahren beabsichtigten Sanierung der Grundschule vorangehen müssen. „Es gibt den Grundsatzbeschluss, das Gebäude komplett zu sanieren, innen und außen“, sagt Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos).

Birgit Geuther leitet Grundschule Bad Lausick.

Quelle: Thomas Kube

Bad Lausick. Die stattliche Summe von 178 000 Euro benötigt die Stadt Bad Lausick allein für Planungsleistungen, die der seit Jahren beabsichtigten Sanierung der Grundschule vorangehen müssen. „Es gibt den Grundsatzbeschluss, das Gebäude komplett zu sanieren, innen und außen“, sagte Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos). In dem Gebäude im Neubaugebiet, das bis zu seiner Schließung das Friedrich-Schiller-Gymnasium nutzte, sind die Grundschule und der Hort „Riff-Piraten“ des Trägers Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental unter einem Dach untergebracht. Zum Projekt gehörten unter anderem die Schaffung eines zweiten Rettungsweges, um sämtliche Etagen wieder nutzen zu können. Für das Gesamtvorhaben, das in mehreren Jahresscheiben umgesetzt werden soll, liegt seit Ostern eine Baugenehmigung vor. Für den Bescheid über die Fördermittel lässt sich das noch nicht sagen.

„Die Genehmigungsplanung umfasst alle jetzt und über die Folgejahre vorgesehenen baulichen Veränderungen“, so Hultsch – auch einen Standsicherheitsnachweis und eine Tragwerksplanung. Die Planungen gerieten so umfangreicher als gedacht, und sie seien aufgrund des Gebäudetyps problematischer: Die Projektunterlagen dieses DDR-Plattenbaus seien nur noch einzelnen Büros zugänglich. „Damit ist der Markt für entsprechende Tragwerksplaner sehr beschränkt.“ Für den noch in diesem Jahr geplanten Sanierungsbeginn sei die Tragwerksplanung aber Bedingung. Deshalb werde man sie jetzt unverzüglich veranlassen, „damit unmittelbar nach Vorliegen des Förderbescheids die Verwaltung handlungsfähig ist und die Ausschreibung der Bauleistung zeitnah auf den Weg gebracht werden kann“.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr