Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausicker Brunnenfest bietet Bläsermusik, Bands, Rummel und Fußball
Region Geithain Bad Lausicker Brunnenfest bietet Bläsermusik, Bands, Rummel und Fußball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 03.06.2016
Höhepunkte der Fußball-Europameisterschaft können Besucher des diesjährigen Bad Lausicker Brunnenfestes wieder am „Schmetterling“ erleben – wie bei der Weltmeisterschaft 2014. Quelle: Marika Doberenzr
Anzeige
Bad Lausick

Brunnenfest und Bläserphilharmonie: Das ist eine neue Verbindung. Das in Bad Lausick verwurzelte Kulturraum-Orchester gibt während des traditionellen Kurstadt-Festes, das vom 1. bis 3. Juli stattfindet, erstmals ein Sonderkonzert. Musik ganz anderer Art gibt es von den Lokalmatadoren „Texas Music Massacre“ auf die Ohren. Klanglich bereichert wird das dreitägige Fest außerdem durch die Bad Lausicker Stadtmusik, die Oldie-Live-Band, Holm & Lück, die Musikschule Muldental, die Schlagermafia.

„Ich denke, wir haben für jeden Geschmack etwas im Programm“, sagt Steffen Rühling, der gemeinsam mit Ronald Till das Brunnenfest erneut im Auftrag der Stadt organisiert – zum inzwischen fünften Mal. Der Rahmen bleibt gesetzt: Am ersten Abend gibt es die Tanzparty „Butterfly Effects“ unter dem Dach des „Schmetterlings“ – dieses Mal mit Stereoact aus Chemnitz. Der Sonnabend und Sonntag sind programmatisch auf alle von jung bis alt ausgerichtet. Zumba im Park setzt erneut einen sportlichen Akzent. Es gibt eine Modenschau, Seifenblasen-Artistik, Angebote für Kinder – und Schausteller, die mit ein paar neuen Attraktionen aufwarten wollen. An den Abenden ist jeweils Party angesagt.

Das Feuerwerk, das im vergangenen Jahr wegen der sommerlichen Hitze und der Trockenheit im Park ausfallen musste, soll es 2016 wieder geben. Dass die Kulisse aus 10 000 Teelichten, über viele Jahre ein Markenzeichen des Bad Lausicker Brunnenfestes, am späten Sonnabend, zurückkehrt, lassen die Veranstalter noch offen. „Es wird immer schwieriger, genügend Kinder zu mobilisieren, die der Jugendfeuerwehr und uns beim Entzünden der Lichter helfen – ganz abgesehen von Versicherungsfragen“, sagt Steffen Rühling. Außerdem: 2016 findet das Brunnenfest bereits nach Beginn der Sommerferien statt, was die Personalsituation noch verschärfen könnte. Eine Verlegung des Festes vor die Ferien sei aber nicht sinnvoll: „Dass Anfang Juli gefeiert wird, ist in den Köpfen drin.“

Der Eintritt zum Brunnenfest ist frei. „Wir haben viele Sponsoren, die uns seit Jahren verlässlich zur Seite stehen. Und es finden sich immer wieder auch neue, die uns unterstützen“, sagt Rühling. Gewachsen sei auch die Unterstützung durch die Stadtverwaltung. „All das macht es uns möglich, ein buntes Fest für die Bad Lausicker, die Kurgäste und viele aus nah und fern zu organisieren.“ Fern beziehen Rühling und Till ausdrücklich auch auf Stereoact: „Die sind groß im Kommen. Und: Sie in Bad Lausick zu erleben, kostet nichts.“

Als Höhepunkte in den Festablauf eingebaut werden die Viertelfinalspiele der Fußball-Europameisterschaft. Auf der „Schmetterling“-Hinterbühne, die schon zur Weltmeisterschaft eine stimmungsvolle Arena bot, werden die Begegnungen auf großer Leinwand gezeigt. Die Übertragung wird voraussichtlich bereits einen Tag vor dem Fest, am Donnerstag, beginnen.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem SPD-Kreisparteitag am Sonnabend im Röthaer Volkshaus steht ein Führungswechsel an. Der amtierende SPD-Kreischef Ingo C. Runge bestätigte am Donnerstag, dass er sich nach zwei Jahren an der Parteispitze zurückziehen wird. Bisher scheint Vize Markus Bergforth der einzige Bewerber für die Nachfolge zu sein.

02.06.2016
Borna Arbeitslosenquote erstmals unter sechs Prozent - Wurzen und Geithain hängen die Republik auf dem Arbeitsmarkt ab

Zum ersten Mal in der Geschichte der Agentur für Arbeit Oschatz ist die Arbeitslosenquote in zwei der neun Geschäftsstellenbereiche unter die Marke des Bundesdurchschnittes bei der Arbeitslosigkeit gesunken. Geithain profitiert von einer ausgezeichneten Verkehrsinfrastruktur und Wurzen punktet durch eine gute Vernetzung von Wirtschaft, Verwaltung und Schule.

02.06.2016

25 Jahre Prießnitzer „Kinderland“: Dieses Jubiläum feiert die Kindertagesstätte am Sonnabend im Schlosspark mit einem großen Mittelalterfest. Das Spektakel, zu dem alle eingeladen sind, die sich der Kindereinrichtung verbunden fühlen, beginnt 14 Uhr. Bereits am Mittwoch gaben Ritterspiele einen Vorgeschmack darauf.

01.06.2016
Anzeige