Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Lausicker Metallbauer spezialisiert sich auf Präzisionsteile

Zwei-Mann-Unternehmen Bad Lausicker Metallbauer spezialisiert sich auf Präzisionsteile

Zäune, Tore, Geländer machen für Stephan Fetzer nach wie vor das Hauptgeschäft aus. Doch der gelernte Maschinenbauer, der gemeinsam mit seinem Sohn Marco in Bad Lausick eine Zwei-Mann-Metallbaufirma betreibt, ist darüber hinaus dabei, sich zu spezialisieren.

Stephan Fetzer passt in seinem Bad Lausicker Betrieb die Alu-Füllung eines Eingangstores ein.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick. Für Geräte für Spektralanalysen, produziert von Carl Zeiss und verwendet in der Lebensmittelindustrie, fertigt er Halterungen an, "Anpassungen im Zehntel-Millimeter-Bereich". Ein Fleischbetrieb und eine Molkerei waren zuletzt Abnehmer dieser Präzisionsteile, die in Einzelfertigung in der Bad Lausicker Werkstatt aus Edelstahl entstehen. Für ein biochemisches Labor in Gerichshain liefert Fetzer Mahlmesser zum Zerkleinern von Bodenproben.

Auftragslage in diesem Jahr sehr gut

"Das ist zeitaufwendig, aber etwas anderes als Stahlträger für den Bau zuzuschneiden und mit Bohrungen zu versehen", sagt der 47-Jährige, der unmittelbar nach der Wende den von seinem Vater Martin 1963 gegründeten Betrieb übernahm. Und sich lange Zeit vor allem auf den Bausektor konzentrierte. Hier gebe es zwar jede Menge zu tun, sagt er, doch andererseits sei der Druck groß, die Preisgestaltung zum Teil ruinös: "Wir versuchen deshalb, daneben neue Felder zu erschließen." Parallel zu Anfertigungen für die private Kundschaft übernimmt Fetzer gern Aufträge mit denkmalpflegerischem Anspruch. Für das Schloss Wilsleben im Harzvorland fertigt er Geländer, Handläufe und Treppen nach historischem Vorbild. "Hier wird handwerkliches Können noch geschätzt", sagt er. Ein Leipziger Architekt hatte ihn dafür ins Boot geholt; aufmerksam geworden war er auf den Bad Lausicker Kleinbetrieb, als er bei der Restaurierung des Kantorat der Thomaskirche Schneefanggitter erneuerte.

"Die Auftragslage in diesem Jahr ist sehr gut", sagt Stephan Fetzer, der seinen Sohn Marco selbst ausbildete. Dieser ist jetzt als Geselle an seiner Seite tätig. Bei größeren Aufträgen wie dem Wilslebener greift Fetzer auf familiäre Unterstützung zurück: Bruder Michael, Maschinenbauer wie er, hat sich im thüringischen Schmölln selbstständig gemacht. Bei Bedarf werde kooperiert: "Das klappt reibungslos. Jeder weiß, wie der andere tickt."

Die ursprüngliche Profession des Maschinenbaus lässt den Bad Lausicker zunehmend den Maschinenservice für Handwerksbetriebe und Mittelständler aus der Region übernehmen, für Tischlereien und Fensterbauer beispielsweise. Darüber hinaus ist er im Kur- und Freizeitbad "Riff" seit Jahren zuständig "für alle Schweiß- und Reparaturarbeiten von der abgerissenen Geländerstange bis zur Pumpenhalterung".

Kundschaft hat höheren Qualitätsanspruch

In dem knappen Vierteljahrhundert seiner wirtschaftlichen Selbstständigkeit hätten sich die Wünsche der zumeist privaten Kundschaft deutlich gewandelt, sagt Stephan Fetzer. Die Zeit, da der Preis allein den Ausschlag gebe, sei vorbei: "Inzwischen ist ein ganz anderer Qualitätsanspruch gewachsen." Wer jetzt mit Mitte fünfzig, Anfang sechzig noch einmal in seine Immobilie investiere, tue das mit dem Ziel, bis ans Ende der Tage Ruhe zu haben. Der Trend gehe deshalb zu Edelstahl bei Geländern, zu Aluminium bei Einfriedungen. Eine Entwicklung, sagt er, von der das Handwerk durchaus profitieren könne.

Ekkehard Schulreich

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr