Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausicker Schulleiter Reinhard Deuil trommelt zum Abschied
Region Geithain Bad Lausicker Schulleiter Reinhard Deuil trommelt zum Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 22.06.2017
Mit der Schulband trommelt Reinhard Deuil auf seiner Abschiedparty in Bad Lausick. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Bad Lausick

39 Jahre Lehrer, und das an einer einzigen Schule: Reinhard Deuil, Fachlehrer für Biologie und Chemie, seit 1992 Leiter der Bad Lausicker Mittel-, dann Oberschule wurde am Montagnachmittag von Schülern und Lehrern, Vertretern der Eltern und der Wirtschaft, der Vereine und der Politik verabschiedet. Der 65-Jährige, der als frisch ausgebildeter Pädagoge 1978 in Bad Lausick begann, wechselt mit dem letzten Klingelzeichen vor dem Sommerferienbeginn in den Ruhestand.

Reinhard Deuil hinterlasse Spuren, betonte André Hanke, Referatsleiter der Sächsischen Bildungsagentur. Er habe „den Bestand und die Qualität der Bad Lausicker Schule geprägt“. In beinahe jedem Jahr sei es gelungen, alle Schüler mit einem Abschluss auf den weiteren Lebensweg zu entlassen; ein Viertel der Absolventen mache im Anschluss das Abitur. Hanke ließ anklingen, dass Steffi Miethe, Deuils bisherige Stellvertreterin, künftig Leitungsverantwortung übernehmen werde.

„Dass ich heute hier stehe, ist auch ihr Verdienst“, sagte Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos). Er sei Erstklässler gewesen, als Deuil in der Kurstadt seine ersten Stunden hielt; später habe er ihn auch als Fach- und Klassenleiter kennen und schätzen gelernt: „Streng, gerecht und immer mit dem nötigen Humor.“

Steffi Miethe scheute sich nicht, den Begriff Ära zu verwenden. Deuil habe mit seinen Kollegen Generationen von Schülern eine solide Bildung vermittelt und so die Verwirklichung im Beruf ermöglicht. Dass die Kommune die Oberschule in den vergangenen Jahren komplett sanierte, dass sie eine neue Sporthalle baute und soeben auch noch einen modernen Sportplatz fertig stellte, sei nicht zuletzt auch dem Engagement des Schulleiters zu danken. Miethe erinnerte an das Jahr 2001, als aufgrund des Geburtenknicks lediglich 38 Fünftklässler aufgenommen werden konnten. Das sei zum Glück längst Geschichte: „Wir halten Kurs auf die Dreizügigkeit.“

Die Schulband, Theater-AG und Kabarett sowie Solisten gestalteten für Reinhard Deuil, seine Frau Mandy und die vielen Gäste ein kulturelles Programm, ehe der Bürgermeister alle einlud, mit einem Glas Sekt auf das Wohl des Schulleiters anzustoßen.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Thierbaumer Dorffest zogen alte Schlepper und andere historische Gefährte die Blicke auf sich. Aber nicht nur das macht das alle zwei Jahre stattfindende Spektakel aus.

19.06.2017

Luther läuft – läuft es auch bei Ihnen? Zum Abschluss der großen LVZ-Lutherweg-Serie wollen wir wissen: Kennen Sie sich aus? Raten Sie mit, und gewinnen Sie attraktive Preise! Wer alle neun Teile der Serie gelesen hat, wird mit den Antworten kaum Mühe haben: Jede Frage bezieht sich auf den jeweiligen Serien-Teil. Viel Spaß!

20.06.2017

Luther läuft – besonders im Lutherjahr 2017! In Sachsen und Thüringen hat der Reformator viele Spuren hinterlassen. Wir wollen sie finden. Und Neues, Spannendes, Witziges am Wegesrand entdecken. LVZ-Mitarbeiter haben die Wanderschuhe geschnürt und gehen auf Pilgertour. 9. Etappe: Von Gnandstein über Borna und Neukieritzsch nach Leipzig.

17.06.2017
Anzeige