Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausicks Ortsteil Lauterbach hat neuen Ortsvorsteher
Region Geithain Bad Lausicks Ortsteil Lauterbach hat neuen Ortsvorsteher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 22.05.2017
Das Ortsschild von Lauterbach Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Bad Lausick/Lauterbach

Der Ortschaftsrat von Lauterbach hat einen neuen Chef – und er hat sich, was die Personalstärke betrifft – quasi halbiert. Sepp Schenkel, der dem Gremium 18 Jahre angehörte und die Hälfte dieser Zeit an dessen Spitze stand, zog sich aus Altersgründen zurück. „Ich habe mich immer gern für die Belange unseres Dorfes eingesetzt, doch ich bin 70. Ich denke, da sollten andere ran“, sagte Schenkel, der nicht nur die Funktion des Ortsvorstehers aufgab, sondern auch den Ortschaftsrat verließ. Ortsvorsteher ist nun ein Mann von außen, der in Lauterbach allerdings ebenfalls seit vielen Jahren Verantwortung übernimmt: Eckhard Zeidler, Präsident der Sportgemeinschaft Lauterbach und vor der Eingemeindung Lauterbachs nach Bad Lausick Bürgermeister. Heute ist Zeidler Leiter des städtischen Bauhofs.

„Dass ich die Funktion übernehme, wurde dem Ortschaftsrat vorgeschlagen, und der Bürgermeister hat mich daraufhin berufen“, sagt Zeidler. Da außer Sepp Schenkel auch Karin Würker aus beruflichen Gründen ausschied und Siegmund Burdack gesundheitsbedingt zumindest auf absehbare Zeit nicht zur Verfügung steht, zählt der Ortschaftsrat nur noch drei gewählte Mitglieder plus Zeidler. Nachrücker stehen nicht zur Verfügung. Erst im Zuge der Kommunalwahlen 2019 dürfte sich die Situation aufhellen. Bis dahin setzt der Bad Lausicker Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) auf das Durchhaltevermögen des kleinen Gremiums, um die Interessen Lauterbachs im Stadtgefüge zur Geltung zu bringen.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zweites Storchendrama binnen kurzer Zeit spielt sich in Otterwisch (Kreis Leipzig) ab. Noch vor einer knappen Woche erfreute sich die Rekordbrut bester Gesundheit, dann starb nach und nach der Großteil des Nachwuchses. Ein Jungtier kämpft ums Überleben.

25.05.2017

Die Mitglieder des Schweißhundevereins Deutschlands treffen sich am Sonnabend im Kohrener Land. Am Lindenvorwerk geben sie mit einer Hundeschau Einblicke in ihre Arbeit, die vor allem für die Jagd von großem Wert ist. Jagdhundeführer werden aber auch durch die Polizei angefordert, wenn es gilt, bei Verkehrsunfällen angefahrenes Wild aufzufinden.

25.05.2017

Für die Einrichtung eines modernen Computerkabinetts in der Grundschule Kohren-Sahlis macht sich der Förderverein stark, der sich im Herbst vergangenen Jahres gegründet hatte. Ein sehr ambitioniertes Vorhaben, belaufen sich die Kosten doch auf eine fünfstellige Summe.

22.05.2017
Anzeige