Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bad Lausicks neuer Sportplatz ist fertig – Übergabe nach den Sommerferien
Region Geithain Bad Lausicks neuer Sportplatz ist fertig – Übergabe nach den Sommerferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 13.05.2017
Ein hoch modernes Ensemble in Bad Lausick: der neue Sportplatz vor der im vergangenen Jahr übergebenen Sporthalle. Quelle: privat
Anzeige
Bad Lausick

Die Bauabnahme ist erfolgt, doch ehe der neue Sportplatz hinter der neuen Bad Lausicker Turnhalle tatsächlich genutzt werden kann, gehen noch ein paar Wochen ins Land. Der simple Grund: Der verlegte Rollrasen muss ordentlich anwachsen, um den künftigen Belastungen durch den Sportunterricht der benachbarten Oberschule und dem Vereins- und Freizeitsport dauerhaft standhalten zu können.

So blieb die Übergabe der rund eine halbe Million teuren Anlage am Donnerstagabend im kleinen Rahmen. Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) hatte lediglich die am Bau beteiligten Unternehmen, Stadträte, seinen Amtsvorgänger Josef Eisenmann (CDU) und den CDU-Landtagsabgeordneten Svend-Gunnar Kirmes eingeladen. Letzterer hatte sich mit Nachdruck dafür eingesetzt, dass die Kurstadt für den Sportplatzbau doch noch eine Förderung bekam. Die lag bei immerhin 40 Prozent, was im Umkehrschluss heißt: Bad Lausick brachte aus eigener Kraft die stattliche Summe von rund 300 000 Euro auf.

„Es ist eine superschöne Anlage geworden. Darauf können wir stolz sein“, sagte Hultsch und dankte allen, die am Bau ihren Anteil hatten, vor allem auch dem Sportplatz-Ausrüster Frauenrath aus der Lausitz. Bad Lausick verfüge mit der modernen Sporthalle, der sanierten Oberschule und der neuen Sportanlage über einen höchst attraktiven Schulstandort, von dem auch die Sportvereine profitierten.

Da neben Kunstrasenflächen auch Rollrasen verbaut worden sei, brauche es vier bis sechs Wochen Zeit, ehe die Flächen genutzt werden könnten. Deshalb werde der Platz erst nach den Sommerferien übergeben. Erste große Veranstaltung darauf: das traditionelle Sportfest der Oberschule am 24. August.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass der Anbau, der zurzeit am Nordgiebel der Frohburger Oberschule entsteht und der dringend benötigte Fachkabinette aufnimmt, mit Beginn des neuen Schuljahres in Betrieb geht – dieser Zeitplan hat sich endgültig zerschlagen. Darüber informierte Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) am Donnerstagabend den Stadtrat.

12.05.2017

Kein Durchkommen mehr vom Bad Lausicker Stadtzentrum Richtung Norden: In wenigen Tagen eröffnet das Landesamt für Straßenbau und Verkehr eine Großbaustelle. Sie wird bis zum Frühjahr 2018 für erhebliche Behinderungen sorgen. Für Unmut sorgt obendrein: Viele halten den Kreisverkehr an dieser Stelle für überflüssig, ja kontraproduktiv.

12.05.2017

Knapp zwei Dutzend Narsdorfer müssen sich an einen neuen Straßennamen gewöhnen. Alle allerdings nehmen per 1. Juli Abschied von der Postleitzahl 04657, denn mit der Eingliederung nach Geithain gilt einheitlich die 04643. Die Begriffe Narsdorf, Ossa und Rathendorf tauchen dann allenfalls als Adress-Zusatz auf.

12.05.2017
Anzeige