Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bahnstrecke Chemnitz – Leipzig: Noch offen, wann Neigetechnik wieder zuschaltet wird
Region Geithain Bahnstrecke Chemnitz – Leipzig: Noch offen, wann Neigetechnik wieder zuschaltet wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 22.02.2010
Abgeschaltet ist die Neigetechnik seit Oktober bei den Regionalexpress-Zügen auf der Strecke Chemnitz – Leipzig, hier beim Zustieg in Geithain. Quelle: Inge Engelhardt
Anzeige
Geithain/Bad Lausick

„Wir führen derzeit in Abstimmung mit der Fahrzeugindustrie und dem Eisenbahnbundesamt umfangreiche Tests und Versuchsfahrten zur Ermittlung der Ursachen der anhaltenden Probleme bei der Neigetechnik durch“, so die Bahnsprecherin. Aufgrund der Komplexität des Themas und der erst nach Vorliegen des Untersuchungsergebnisses beginnenden Erarbeitung von Abhilfemaßnahmen könne allerdings noch kein konkretes Datum für die Wiederinbetriebnahme benannt werden.Die Neigetechnik der Dieseltriebwagen VT 612 auf der Strecke Chemnitz – Leipzig ist seit Oktober aufgrund von Funktionsfehlern im Antriebssystem zweier Neigetechnik-Fahrzeuge bis auf Weiteres abgeschaltet. Verspätungen und große Enge durch weniger eingesetzte Triebwagen machen Reisenden, die in Narsdorf, Geithain oder Bad Lausick zusteigen, zeitweise sehr zu schaffen (die LVZ berichtete).

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frohburg. Der ehemalige Dachbodenbereich der Mittelschule Frohburg ist jetzt ein Schmuckstück. Er wurde in den vergangenen Monaten zu einem modernen Kunstkabinett.

22.02.2010

[image:phpkddBwZ20100205135349.jpg]
Greifenhain. Die Tage des Jugendclubs im Frohburger Ortsteil Greifenhain scheinen gezählt. Der Stadtrat votierte in seiner jüngsten Sitzung mit deutlicher Mehrheit dafür, ihn zu schließen.

22.02.2010

Prießnitz. Sächsische Meisterschaften in den Wettbewerben der Highland-Games sollen in absehbarer Zeit stattfinden. Das haben Kiltträgerinnen und -träger der Region anvisiert.

21.02.2010
Anzeige