Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bauchredner Roy Reinker blickt nach dem Puppenstar-Finale nach vorn
Region Geithain Bauchredner Roy Reinker blickt nach dem Puppenstar-Finale nach vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 13.02.2016
Roy Reinker und Drache Melvin mit ihrem Programm in „Die Puppenstars“.  Quelle: RTL
Anzeige
Bad Lausick

Die Jury bescheinigte ihm „eine ausgezeichnete Bauchredetechnik und eine unterhaltsame Show“ – trotzdem: Es hat nicht ganz gereicht für Bauchredner Roy Reinker und Drache Melvin. Im Finale der RTL-Castingshow „Die Puppenstars“ fiel die Entscheidung von Jury und Studiopublikum Freitagabend zugunsten eines anderen Kandidaten, der 50.000 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen konnte. Der 19-jährige Bad Lausicker ist dennoch zufrieden: „Mir war es eine Ehre, Teil der Show gewesen zu sein und hoffe natürlich, dass sich mein Bekanntheitsgrad dadurch gesteigert hat. Was die Zukunft bringt, kann ich nur im Groben planen.“

Reinkers Respekt gilt dem Gewinner: „Natürlich gönne ich jedem den Sieg, weil jeder eine besondere Form des Puppenspiels vertrat. Und ich hoffe, dass ich als einziger Kandidat aus dem Osten uns gut vertreten habe und keiner enttäuscht ist, dass der Sieg nicht nach Sachsen ging. Man kann doch sagen: Dabei sein, ist alles.“

Und wie er dabei war – gegen 300 Teilnehmer hat sich das 19-jährige Talent bis ins Finale durchgeschlagen, wo er gegen 16 andere Kontrahenten eine gute Figur machte. Die Juroren Max Giermann, Gaby Köster und Martin Reinl  freuen sich jedenfalls schon, mehr von ihm zu sehen. Vielleicht mit seiner neuen Show „Alles nur getroymt“, die im Herbst Premiere hat. Wo? Natürlich in Sachsen.

Von Thomas Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen Kleinkunst, Rock und Familienfesten bewegen sich auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltungen im Kulturpark Deutzen. Einmal mehr trifft sich hier unter anderem die deutsche Liedermacherszene und eine große Schar von Anhängern der Wave- und Gothic-Kultur.

13.02.2016

Eine 18-Jährige wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der Staatsstraße 44 nach dem Geithainer Kreuz schwer verletzt. Sie war mit ihrem Auto auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten.

12.02.2016

Das Städtebau-Fördergebiet Ortskern Frohburg um ein Jahr bis Ende 2017 zu verlängern, das beschloss der Frohburger Stadtrat. Durch die bevorstehende Eingliederung der Stadt Kohren-Sahlis braucht die Verwaltung zusätzliche Räume. Außerdem soll Fördergeld genutzt werden, um demnächst eine Bushaltestelle am Markt errichten zu können.

12.02.2016
Anzeige