Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bei Frohburg: Golf kollidiert auf A 72 mit Leitplanken – drei Verletzte
Region Geithain Bei Frohburg: Golf kollidiert auf A 72 mit Leitplanken – drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 19.08.2017
Blaulicht Quelle: LVZ
Anzeige
Frohburg

Ein Verkehrsunfall mit drei, teils schwer verletzten Personen hat sich am Freitagnachmittag auf der Autobahn 72 nahe der Anschlussstelle Frohburg ereignet. Gegen 15.15 Uhr kam ein in Richtung Leipzig fahrender Pkw VW Golf ins Schleudern und knallte gegen die Leitplanken. Die Fahrtrichtung musste bis gegen 17.30 Uhr voll gesperrt bleiben, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit. Nun werden Zeugen gesucht.

Der 18-jährige Golf-Fahrer, auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, wollte einem größeren Reifenteil ausweichen. Dieses war wohl nach einem Reifenschaden an einem bislang unbekannten Fahrzeug dort nahezu mittig auf den beiden Fahrspuren liegen geblieben. Bei der Ausweichbewegung nach rechts verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, informiert die Polizei. Das Auto schlingerte zunächst zurück nach links und prallte gegen die Mittelschutzplanke, dann krachte es auch noch gegen die rechte Begrenzung. Aufgrund der Kollisionen wurden der 18-Jährige sowie eine 17-jährige Insassin leicht verletzt. Die 17-jährige Beifahrerin musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 9500 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen mit Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrzeug mit dem Reifenschaden. Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Chemnitz, Telefon 0371/87400, entgegen.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was der Stadt Kohren-Sahlis die Kindertagesstätte „Turmspatzen“ ist, ist der Stadt Frohburg die Einrichtung „Storchennest“: In beiden Fällen zogen die Kommunen vor Gericht, weil sie Baumängel beklagen. Das Frohburger Verfahren verzögert sich immer wieder.

19.08.2017

Mit Baulärm, Staub und gesperrten Zufahrten leben mussten die Wickershainer in den vergangenen Jahren. Mit großem Aufwand wurden die Schäden an Brücken und Straßen beseitigt, die das Hochwasser 2013 anrichtete.

21.08.2017

Auf einem Hektar Grund und Boden möchte Franziska Kleber im kommenden Jahr ihr Rehabilitationszentrum für Pferde eröffnen. Kürzlich wurde der Kaufvertrag des Grundstückes unterschrieben und die Planung mit dem Architekten ist bereits in vollem Gange.

21.08.2017
Anzeige