Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beinahe-Katastrophe: Feuerwehr Frohburg kann Schlimmeres verhindern

Wohnungsbrand Beinahe-Katastrophe: Feuerwehr Frohburg kann Schlimmeres verhindern

Im Frohburger Ortsteil Roda ist Dienstagabend durch die Feuerwehren Schlimmeres verhindert worden. Ein Adventsgesteck hatte in einem Wohnhaus ein Feuer entfacht. Drei Menschen wurden mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht.

In dem Rodaer Wohnhaus hatte vermutlich ein Weihnachtsgeschenk Feuer gefangen. Die Flammen haben auch Teile der Einrichtung beschädigt.

Quelle: Petra Lakenbrink

Frohburg/Roda. Im Frohburger Ortsteil Roda musste die Feuerwehr am Dienstagabend zu einem Wohnungsbrand ausrücken. Gegen 19.30 Uhr war der Alarm eingegangen. Da auch von Personenschäden ausgegangen werden musste, rückte die Wehren aus Frohburg und Roda mit einem größeren Aufgebot aus. Auch zwei Rettungswagen des DRK und die Polizeidirektion Leipzig waren vor Ort.

Erste Vermutung zur Brandursache: Ein unbeaufsichtigtes Weihnachtsgesteck hatte Feuer gefangen. Die Flammen haben auch eine Couch und einen Tisch beschädigt. "Da wir schnell vor Ort waren und eingreifen könnten, ist Schlimmeres verhindert worden. Unter Atemschutz ist das Feuer durch unsere Männer zügig gelöscht worden", berichtete Stadtwehrleiter Lars Kupfer auf Anfrage.

25 Kräfte der Feuerwehr waren mit sechs Fahrzeugen vor Ort. Kupfer: "Die Bewohner des Hauses wurden durch die Rettungssanitäter versorgt." Die hatten sich aus dem Haus gerettet, bevor die Feuerwehren eintrafen. "Trotzdem erlitten sie eine Rauchgasvergiftung", wie eine Sprecherin des Lagezentrums der Polizei auf Nachfrage bestätigte.

Nach einer Stunde war Einsatz beendet. Der Schreck wird den Bewohnern länger bleiben. Die Wohnung ist insbesondere durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es handelt sich hierbei um fahrlässige Brandstiftung, wie die Polizeisprecherin weiter erklärte.

Von Thomas Lieb

Frohburg, Roda 51.0474905 12.6151998
Frohburg, Roda
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
11.12.2017 - 21:38 Uhr

Alle guten Wünsche für die Reporter-Legende Heinz-Florian Oertel zum 90. Geburtstag.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr