Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Benndorfer Schlosspark wieder ein Stück attraktiver

Benndorfer Schlosspark wieder ein Stück attraktiver

Offiziell übergeben wurden gestern zehn Parkbänken und die Bewässerung des Schlossbrunnens im Frohburger Ortsteil Benndorf. Der nochmalige Wintereinbruch konnte den Akteuren des Fördervereins "Rittergut Benndorf" und den Vertretern der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig die Freude darüber, dass ein weiteres Mosaiksteinchen auf dem Weg geschafft ist, jenen Teilen des Rittergutes, die vom einstigen Herrensitz noch übrig blieben, nach und nach zu alter Schönheit zu verhelfen, nicht mindern.

Voriger Artikel
"Renner" bis Ende April verlängert
Nächster Artikel
Dachdecker Herfurth hat viel zu tun: Haus ist für viele Vorsorge fürs Alter

Im Schlosspark Benndorf ghet es Stück für Stück voran.

Quelle: Jens Paul Taubert

Benndorf. "Die Bewahrung dieses historischen Ortes durch engagierte Bürger, was dessen Attraktivität sowohl für die Einwohner wie Gäste Benndorfs steigert, lassen unsere Stiftungsziele in vorbildlicher Weise in Erfüllung gehen", lobte Gabriele Greiner, die Vorstandsvorsitzende der Stiftung gestern das Bemühen. Immerhin flossen dafür bisher durch diese rund 11700 Euro an Unterstützung.

Seit 2008 bemüht sich der Verein um das Areal. "Mit Hilfe der Kultur- und Umweltstiftung konnten bereits der Schlossbrunnen saniert, seine Bewässerung wiederhergestellt, der Grundriss des ehemaligen Schlosses mit Granitpflaster und -pfeilern wieder erkennbar gemacht werden", so Vereinschef Denis Brauße.

Auch die zehn allwettertauglichen Bänke aus Stahlprofil und Lärchenholz tragen das Ihre zu einer runden Sache bei. "Das Material bezahlte die Stiftung. Wir sorgten für die Montage. Die war allerdings schwieriger wie gedacht", erinnerte sich Thomas Rudolph, der stellvertretende Vereinsvorsitzende an mehrere Wochenendeinsätze. "Da wir uns unmittelbar am Radwanderweg von Borna über Frohburg ins Kohrener Land sowie nahe des Erholungsparks Pahna befinden, soll das Rittergutsareal noch mehr zum Verweilen einladen", bekundete Brauße.

Als Nächstes haben die 15 Vereinsmitglieder vor, durch einen Quellstein in der Mitte des Brunnens den noch attraktiver zu machen. Neben der Parkpflege und einer Laubrechenaktion in diesem Jahr ist perspektivisch vorgesehen, ein baufälliges Brückengeländer zu erneuern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.03.2013

Thlang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr