Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Brennende Hecke löst in Bad Lausick Großeinsatz aus
Region Geithain Brennende Hecke löst in Bad Lausick Großeinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 24.06.2016
Eine brennende Hecke führte am Donnerstag zu einem Feuerwehreinsatz in Bad Lausick. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Bad Lausick

Kein Regenguss, wie gedacht, war es, was einen Mann in der Bad Lausicker Bahnhofstraße/Ecke Badstraße am Donnerstag kurz vor 3 Uhr in der Frühe weckte: Es war das Knistern eines Feuers, das eine hoch gewachsene Hecke aus trockenen Koniferen an der Grundstücksgrenze auf 20 Metern Länge in Flammen gesetzt hatte. Der Mann alarmierte Feuerwehr und Polizei.

„Bedingt durch den Wind gab es einen starken Funkenflug, der die Nachbarhäuser bedrohte“, sagte Tomy Klisch, der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lausick. Zudem habe die Trockenheit die Entwicklung des Brandes begünstigt. Unterstützt durch zahlreiche Ortsteilwehren sei es aber gelungen, das Feuer zu löschen und den Schaden gering zu halten. Allerdings sei durch die Hitze der Dachkasten der historischen Villa beschädigt worden, und man habe ein Stück Dach öffnen müssen, um die Entstehung von Glutnestern auszuschließen. Diese Arbeiten wurden von der Drehleiter aus vorgenommen.

Neben der Bad Lausicker Wehr kamen die Kameraden aus Buchheim, Ballendorf, Etzoldshain, Glasten, Ebersbach und Lauterbach zum Einsatz. Erst um 8 Uhr waren die letzten ehrenamtlichen Kräfte wieder zurück in den Depots. Bahnhof- und Badstraße waren während der Löscharbeiten gesperrt. Ausgegangen war der Brand nach Informationen der Polizei von Gelben Säcken, die an der Hecke lagen und die ein Unbekannter offenbar angezündet habe. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Expertenbesuch hat die Hagenester Kinderstube der Schleiereulen erhalten. Ornithologe Dietmar Heyder aus Markranstädt versah die vier kleinen Eulen mit einem Aluminiumring, der sie über den eingestanzten Zifferncode fortan unverwechselbar macht.

23.06.2016

„Warum wird wegen eines Biotops das Hab und Gut vieler Familien aufs Spiel gesetzt?!“ Das wollte die Kohren-Sahliser Stadträtin Silke Reiße (CDU) am Dienstagabend wissen. Ihre Frage zielt ab auf den Bau eines Rückhaltebeckens bei Terpitz, dessen Planungen sich seit beinahe einem Jahrzehnt hinziehen – Baurecht oder gar ein Baubeginn sind noch immer nicht greifbar.

23.06.2016

Nach schleppendem Beginn hoffen die von der Oewa betriebenen Freibäder auf Steigerungen. In Geithain haben in dieser Woche gleich drei Schul-Badfeste stattgefunden. In Kleinbothen steigt am Sonntag ein öffentliches Badfest – bei normalem Eintrittspreis.

23.06.2016
Anzeige