Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Bruchheimer Kinder freuen sich über aufgemöbeltes Bushäuschen
Region Geithain Bruchheimer Kinder freuen sich über aufgemöbeltes Bushäuschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 18.03.2018
Wie neu: Amelia, Lucas, Hannes und Heidi vor der sanierten Bushaltestelle in Bruchheim. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Geithain/Bruchheim

Herausgeputzt wurde das kleine Bruchheimer Buswartehäuschen. Mädchen und Jungen wie Lucas, Heidi, Amelia und Hannes (von links), die hier vor Wind und Regen geschützt auf den Schulbus warten, freuen sich, dass die Stadt Geithain den Unterstand in Ordnung bringen ließ.

Gegen die Sonne gucken ist gar nicht so einfach: vl Amelia, Lucas, Hannes, Heidi an der neu gemachten Bushaltestelle in Bruchheim Quelle: Jens Paul Taubert

Das Dach der Behausung wurde erneuert. Die Wände bekamen einen frischen Anstrich, und auch anständig sitzen kann man wieder darin. Rund 3500 Euro investierte die Stadt. Involviert in die Arbeiten war die in Bruchheim ansässige Geithainer Dachdecker GmbH mit ihrem Geschäftsführer Daniel Harzendorf.

Grundstein in den 70er-Jahren

Für den Ortschronisten Martin Voigt war die Sanierung Anlass, ein historisches Foto aus seinen Unterlagen hervorzukramen. Es zeigt die Truppe engagierter Einwohner, die in den siebziger Jahren gemeinsam das Häuschen hochgemauert und unter Dach und Fach gebracht hatten: „Ich hatte damals ein bissel den Hut auf.“

Mit dabei waren unter anderem zwei Harzendorfs: Daniels Vater Steffen und sein Großvater Gottfried. Unter den Aufbauhelfern waren außerdem Heinz Bohne, Gottfried Berthold, Manfred Zobel, Manfred Weber, Harald Kirsten, Günter Benndorf und der Chronist selbst. Voigt freut sich nicht nur über die herausgeputzte Halle, sondern auch über das neue Verkehrsschild, das Autofahrer auf die Haltestelle hinweist: „Das wurde höchste Zeit. Viele fahren wie die Wilden durch unser Dorf.“

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Frühling naht, doch farbig hat er die Landschaft leider noch nicht getupft. Fotograf Andreas Döring hat den Alltag im Landkreis Leipzig in Bildern festgehalten – und schon Mitte März allerlei bunte Flecken entdeckt.

14.03.2018

Am Dienstagnachmittag wurde die Frohburger Feuerwehr alarmiert, weil sich ein Schäferhund in einer Notsituation in einem der Teiche befand. Eine Frau war mit dem Tier spazieren gewesen, als es in ein Nebengewässer des Großteichs geriet und nicht mehr herauskam.

14.03.2018

Der Radweg Borna-Grimma kommt nur mühsam voran: Als erster Abschnitt könnte voraussichtlich noch in diesem Jahr mit dem Abschnitt Großbothen-Glasten begonnen werden.

16.03.2018
Anzeige