Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Brunnenfest: Corinna ist die neue Miss Lichterfee
Region Geithain Brunnenfest: Corinna ist die neue Miss Lichterfee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 01.07.2018
Corinna (r.) aus Bad Lausick wurde auf dem Brunnenfest als neue Miss Lichterfee gekürt. Quelle: Katja Senier
Anzeige
Bad Lausick

Auch dieses Jahr lockte das Brunnenfest der Stadt Bad Lausick wieder Tausende Besucher unter das Schmetterlingsdach im Kurpark. Der Freitagabend war nach dem Fassbieranstich mit Bürgermeister Michael Hultsch der Jugend vorbehalten.

„Dieses Fest ist für die Stadt mit Sicherheit das größte Event im Jahr“, so Hultsch. Unter der Überschrift „Butterfly Effects“ legten vier DJ-Teams auf und machten Stimmung. Darunter House-DJ Marc Werner aus Hainichen, „Drei auf einem Pferd“ und Maria und Olli von „Anstandslos und Durchgeknallt“, die bereits letztes Jahr das Publikum bis in die frühen Morgenstunden rockten.

Der Kurpark Bad Lausick war am Wochenende wieder rammelvoll – wie immer zum Brunnenfest.

Am Samstag ging es für Frühaufsteher um sieben Uhr morgens mit dem Brunnenpokal des Angelvereins Bad Lausick los, danach folgte die bereits bekannte Zumba-Session mit Thomas Grieger. „Solche Gesundheitssachen wollen wir noch weiter vorantreiben“, meint Steffen Rühling, Eventmanager des Brunnenfestes. Mit der Yoga-Lehrerin Corina Loth, die einen Vortrag über Bewegung hielt, ist bereits ein Schritt in diese Richtung gemacht. „Wir wollen“, sagte Rühling,“ auch in Zukunft mehr mit den Kliniken der Stadt zusammenarbeiten. Immerhin sind es viele Kurgäste, die uns besuchen.“

Unser Brunnenfest am Samstag Abend https://livebild.webcam/stadt-bad-lausick/panorama-bad-lauick/179-brunnenfest-bad-lausick-2018.html

Gepostet von Bad Lausicker Brunnenfest am Samstag, 30. Juni 2018

Aber nicht nur die und die Bad Lausicker genießen das abwechslungsreiche Programm. Das Brunnenfest, das schon seit 1893 stattfindet, ist ein Besuchermagnet für die ganze Region. Nach Tanzgruppe und Modenschau erfreute die Band „Romantika“ aus Rötha mit Rhythmus und Gefühl vor allem die reifere Jugend unter den Besuchern.

Am Sonnabendabend fand Melanie Müller auf der Schmetterlingsbühne ein begeistertes Publikum. Quelle: Katja Senier

Als sich am Samstagabend der Himmel langsam dunkelblau färbte, wurden entlang aller Wege im Kurpark kleine Lichter entzündet. Der geplante Fackelumzug musste auf Anraten der Feuerwehr jedoch wegen der Waldbrandgefahr ausfallen. Dafür erstrahlten die zahlreichen Schaustellerbuden im bunten Lichterglanz. Die Stimmung stieg, denn alles wartete auf die Kür der „Miss Lichterfee 2018“, die in Zukunft dem Brunnenfest ein Gesicht geben soll. Fünf hübsche junge Frauen standen zur Auswahl, die per „Applausometer“ vom Publikum gewählt wurden. Corinna aus Bad Lausick war schließlich die Glückliche. Allerdings wurde ihr nicht wie angekündigt von B-Promi Melanie Müller („Dschungelcamp“) der Preis überreicht, sondern vom engagierten Moderator, der teilweise auf die Boxen stieg und von dort aus weitere Preise wie Handtücher und Gutscheine für das „Riff“ ins Publikum warf. Endgültig kochte die Stimmung über, als dann doch noch Melanie Müller erschien und eine wilde Performance auf der Bühne hinlegte.

Das Wanderkino, welches etwas abseits alte Stummfilme live musikalisch begleitete, ging dabei leider völlig unter.

Den Sonntag beschloss nach dem ADAC-Oldtimertreffen und viel Musik und Kinderprogramm die Band „Die Unkomplizierten“.

Von Katja Senier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ernte bei anhaltender Trockenheit führte am Wochenende zu mehreren Bränden. Bei den Löscharbeiten arbeiteten Feuerwehren und Landwirte Hand in Hand.

02.07.2018

Der Streit um die Bad Lausicker Herderstraße geht weiter: Investor Arnd Viehweg wehrt sich gegen eine Enteignung. Er wirft der Stadt gravierende Versäumnisse vor.

03.07.2018

Die Sanierung des Bad Lausicker Grundschul-Gebäudes läuft planmäßig: Das Dach wird eher fertig als geplant. Dann geht es an Fenster und Fassade.

30.06.2018
Anzeige